Detailansicht des Abgeordneten Klaus Voussem

Foto von Klaus Voussem (MdL)
Fraktionszugehörigkeit
CDU
Beruf
Rechtsanwalt
Geburtstag
27.08.1970
Telefon (dienstlich)
(0211)884-2544
Fax (dienstlich)
(0211)884-3307
E-Mail (dienstlich)
klaus.voussem@landtag.nrw.de
Internet
www.klaus-voussem.de
Postanschrift
Wahlkreisbüro
An der Vogelrute 9

53879 Euskirchen
Wahlkreis/Landesliste
Euskirchen I

Wie sind Sie in die Politik gekommen?

Über meine Wahl in den Rat der Stadt Euskirchen im Jahr 1999 bin ich mit der Kommunalpolitik vertraut geworden und habe so politisches Denken und Handeln von der Pike auf erlernt. Politik ist ein Handwerk, das man beherrschen muss. Und wenn es einem gelingt, Anliegen, die man für das gesellschaftliche Zusammenleben für wichtig erachtet, umzusetzen, Mehrheiten zu finden und etwas zu bewegen, dann kann das sehr bereichernd sein – auch für einen selbst. Mir ist es wichtig, konkret Themen und Probleme in meiner Region ansprechen und lösen zu können. Von Anfang an wollte ich die Dinge im Kleinen verbessern. Das ist auch heute noch die Triebfeder meines politischen Handelns.

Was sind Ihre politischen Grundsätze?

Als Landtagsabgeordneter ist jemand gefragt, der glaubwürdig für alle da ist und der für Zusammenhalt und Ausgleich sorgt. So etwa bei dem Erhalt und Ausbau der Infrastruktur, bei der Schaffung und der Sicherung von Arbeitsplätzen, dem Ausbau der Bildungslandschaft vom Kindergarten bis zur Hochschule und nicht zuletzt bei der Neuordnung der Kommunalfinanzen. Ich habe früh gelernt, an mehreren Themen parallel zu arbeiten und trotzdem keine halben Sachen zu machen. So verstehe ich mich als Mittler zwischen meiner Heimatregion und dem Land NRW. Ohne das Vertrauen der Menschen - über den Wahltag hinaus - kann keine Politik gestaltet werden. Dieses Vertrauen zu verdienen, zu erhalten und nicht zu enttäuschen, ist mir tagtäglich ein Anliegen, im Wahlkreis, vor Ort und in der Politik für unser Land.

Was schätzen Sie besonders an NRW?

Es sind die Menschen, die das Besondere an NRW ausmachen. Hier klappt das Miteinander unterschiedlichster Herkunft, Formen und Strömungen. Stadt und Land, Industrie und Natur, Rheinland und Westfalen: Sie alle können in unserem Bundesland neben- und miteinander existieren und voneinander profitieren. Diese Pluralität schätze ich an NRW.

Welcher Erfolg ist Ihnen besonders wichtig?

Meine Heimat und damit mein Wahlkreis Euskirchen liegt zwischen den Regionen Aachen und Köln/Bonn. Hier gilt es für mich im ständigen Dialog zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern, den örtlichen Vertretern von Handel, Handwerk und Gewerbe sowie den Vereinen und Verbänden diese attraktive Mittellage unseres Kreises zwischen den Regionen Aachen und Köln/Bonn zu nutzen, um uns für die Zukunft optimal aufzustellen. Jeder Erfolg für die Region, man denke nur an die Landesgartenschau 2014 in Zülpich oder den herrlichen Eifelsteig, gibt auch mir als Politiker recht. Darüber freue ich mich.

Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Meine Arbeit als Abgeordneter und Freizeit sind nicht immer leicht voneinander zu trennen. Entspannung finde ich sprichwörtlich direkt vor meiner Haustüre. Die Nordeifel und die Zülpicher Börde lassen sich wunderbar zu Fuß erkunden. Zudem übe ich zahlreiche ehrenamtliche Funktionen aus, denen ich in meiner Freizeit nachkomme. Für ein gutes Buch sollte hin und wieder auch noch Zeit bleiben.

Abgeordnetenprofil

Ausschuss Funktion
Verkehrsausschuss ordentl. Mitglied
Verkehrsausschuss Sprecher
Sportausschuss ordentl. Mitglied
Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz stv. Mitglied
Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Landesplanung stv. Mitglied
Unterausschuss Bergbausicherheit stv. Mitglied
Parlamentarischer Untersuchungsausschuss II stv. Vorsitzender
Parlamentarischer Untersuchungsausschuss V (Hochwasserkatastrophe) ordentl. Mitglied

Geboren am 27. August 1970 in Euskirchen; römisch-katholisch; ledig.
Abitur 1990. Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn 1990 bis 1995. Erstes juristisches Staatsexamen 1995. Zweites juristisches Staatsexamen 1998. Seit 1998 Rechtsanwalt in Euskirchen.
Mitglied der CDU seit 1987. Seit 2011 Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Euskirchen und seit 2013 stellvertretender Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Euskirchen. Seit 2010 Mitglied des CDU-Bezirksvorstands Aachen. Mitglied der MIT und Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU Deutschland e.V. Sektion Köln im Landesverband Nordrhein-Westfalen. Mitglied des Rates der Stadt Euskirchen seit 1999, dort seit 2001 Fraktionsvorsitzender der CDU. Mitglied der 16. Bundesversammlung.
Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen vom 9. Juni 2010 bis 14. März 2012 und seit 31. Mai 2012.

(Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.)

1.  Gegenwärtig ausgeübte Berufe und Tätigkeiten

Rechtsanwalt, Euskirchen
     Jahr 2017 - Stufe 5                         Jahr 2018 - Stufe 6

     Jahr 2019 - Stufe 6

 

2. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Gesellschaft, Genossenschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens

Euskirchener Gemeinnützige Baugesellschaft mbH, Euskirchen; Mitglied des Aufsichtsrates (ab 06.05.2021; vorher Mitglied der Gesellschafterversammlung)

LOGOEnergie GmbH, Euskirchen; Mitglied des Aufsichtsrates (bis 31.12.2019)

Nordeifel Tourismus GmbH, Kall; Mitglied der Gesellschafterversammlung (bis 18.11.2020)

e-regio GmbH & Co. KG (vormals: Regionalgas Euskirchen GmbH & Co. KG), Euskirchen; Mitglied des Aufsichtsrates
     Dezember 2017- 3.332,00 €           Dezember 2018 - 3.094,00 €

     Dezember 2019 - 3.094,00 €          Dezember 2020 - 3.248,00 €

Stadtverkehr Euskirchen (SVE) GmbH, Euskirchen; Vorsitzender der Gesellschafterversammlung (ab 07.12.2020; vorher Mitglied)

 

3. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft, Anstalt oder Stiftung des öffentlichen Rechts mit Ausnahme der Mandate in Gebietskörperschaften

Bürgerstiftung Euskirchen "Wir für Euch", Euskirchen; Mitglied des Stiftungsvorstandes (ehrenamtlich)

Erftverband, Bergheim; Mitglied der Delegiertenversammlung

LEP-AöR Euskirchen/Weilerswist, Euskirchen; Mitglied des Verwaltungsrates und des Projektbeirates

NRW.BANK, Düsseldorf; Mitglied des Beirates für Wohnraumförderung
     Juni 2017 - 1.487,50 €                    Juni 2018 - 1.785,00 €
     Dezember 2017 - 1.190,00 €          Dezember 2018 - 1.785,00 €

     Juni 2019 - 1.785,00 €                    Juni 2020 - 2.142,00 €
     Dezember 2019 - 1.785,00 €          Dezember 2020 - 1.740,00 €

     Juni 2021 - 1.794,00 €

 

4.  Funktionen in Berufsverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, sonstigen Interessenverbänden oder ähnlichen Organisationen mit Bedeutung auf Landes- oder Bundesebene

Landesverkehrswacht Nordrhein-Westfalen e.V., Düsseldorf; Vizepräsident (ehrenamtlich)

Stiftung "Gerhart-Hauptmann-Haus", Düsseldorf; Stellvertretendes Mitglied des Kuratoriums

 

5. Sonstige Tätigkeiten, die auf für die Ausübung des Mandates bedeutsame Interessenverknüpfungen hinweisen können, wie z.B. Funktionen in Vereinen, Verbänden oder ähnlichen Organisationen mit lokaler Bedeutung

Caritasverband für das Kreisdekanat Euskirchen e.V., Euskirchen; Mitglied im Caritasrat (ehrenamtlich)

 

6. Entgeltliche Tätigkeiten der Beratung, Vertretung fremder Interessen, Erstattung von Gutachten, publizistische und Vortragstätigkeit, soweit diese Tätigkeiten nicht im Rahmen des ausgeübten Berufes liegen

---

7. Das Halten und die Aufnahme von Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf das Unternehmen begründet wird

---
 

 

 

Für die Höhe der Entgelte sind nach den Verhaltensregeln die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Entgelte nach den Nummern 1, 4 und 5 werden in Höhe der jährlichen Einkünfte angezeigt und in Stufen veröffentlicht. Entgelte nach den Nummern 2, 3 und 6 werden in Höhe der monatlichen Einnahmen angezeigt und veröffentlicht. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte oder Einnahmen aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln auf den Internetseiten des Landtags Nordrhein-Westfalen.

Die Fraktionen im Landtag NRW