Informationen zur Internetseite des Landtags NRW in Gebärdensprache

Auf dieser Seite finden Sie ein Video, in dem Sie in Gebärdensprache Informationen zu den wesentlichen Inhalten der Internetseite www.landtag.nrw.de, Hinweise zur Navigation sowie zur Erklärung der Barrierfreiheit erhalten. 

Melden Sie sich gerne, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben.

Kontakt

Referat Öffentlichkeitsarbeit

Telefon
(0211) 884-2442

E-Mail
oeffentlichkeitsarbeit@landtag.nrw.de

Video in Gebärdensprache

Videoscript


Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Landtags Nordrhein-Westfalen.
Hier finden Sie Informationen über die Aufgaben und Funktionen des Landesparlaments und die Arbeit der Abgeordneten und Fraktionen. 
Alle fünf Jahre wählen die Bürgerinnen und Bürger des Landes die Politikerinnen und Politiker, die sie im Landtag vertreten sollen. Seit der letzten Wahl am 14. Mai 2017 gehören 199 Abgeordnete dem Landtag an. 
Präsident des Landtags ist André Kuper von der CDU-Fraktion. Er vertritt den Landtag, führt dessen Geschäfte und leitet die Plenarsitzungen. Seine Stellvertreter sind Carina Gödecke von der SPD-Fraktion, Angela Freimuth von der FDP-Fraktion und Oliver Keymis von der Grünen-Fraktion.  
Der Landtag hat viele Aufgaben. Er ist der Gesetzgeber von Nordrhein-Westfalen. Das heißt: Die Abgeordneten legen als Vertreterinnen und Vertreter des Volkes die Regeln fest, nach denen die Menschen in Nordrhein-Westfalen zusammenleben. 
Dazu kommen sie regelmäßig zu Plenarsitzungen im Landtag zusammen. Das sind die Vollversammlungen aller Abgeordneten. 
In den Sitzungen der Fachausschüsse werden Gesetzentwürfe und Anträge im Detail beraten. 
Weitere Aufgaben des Landtags sind die Wahl des Ministerpräsidenten oder der Ministerpräsidentin und die Kontrolle der Landesregierung.
Die Abgeordneten bilden sogenannte Fraktionen. Derzeit gibt es 5 Fraktionen im Landtag: 
•    die CDU
•    die SPD
•    die FDP
•    die Grünen
•    die AfD.
Drei Abgeordnete sind fraktionslos.
CDU und FDP bilden gemeinsam die Koalition und stellen die Mehrheit im Parlament. SPD, Grüne und AfD sind die Oppositionsfraktionen. 
Bürgerinnen und Bürger haben zahlreiche Möglichkeiten, sich über die Funktionen des Landtags und die Arbeit der Abgeordneten zu informieren. Auf diesen Internetseiten finden Sie Informationen über alle 199 Abgeordneten sowie aktuelle Berichte über Plenar- und Ausschusssitzungen sowie weitere Veranstaltungen. Sie können alle Termine recherchieren sowie alle öffentlichen Drucksachen des Landtags lesen. Mehr Informationen finden Interessierte zudem in den Broschüren und der Parlamentszeitschrift Landtag Intern. Es gibt auch Broschüren in Leichter Sprache. Alle Plenarsitzungen und ausgewählte Ausschusssitzungen werden live im Internet übertragen und im Anschluss als Video zur Verfügung gestellt. 
Der Landtag versteht sich als Haus der Bürgerinnen und Bürger. Und so bietet er zahlreiche Möglichkeiten für Besuche und Führungen an, auch speziell für Kinder und Jugendliche. Für sie gibt es zudem einen eigenen Internetauftritt.   
Wenn Menschen sich von einem Amt oder einer Behörde ungerecht behandelt fühlen, können sie sich an den Petitionsausschuss des Landtags wenden. Alle Informationen zum Petitionsrecht gib es ebenfalls auf diesen Internetseiten – auch in Leichter Sprache. 
Auf der Startseite des Internetauftritts finden Nutzerinnen und Nutzer am oberen Ende eine Menüleiste. Von dort aus erreichen sie die meisten Unterseiten des Internetauftritts. Die Rubriken heißen: 
•    Der Landtag
•    Aktuelles
•    Service
•    Dokumente 
•    und Mediathek. 
Unter dem großen Bild auf der Startseite führen vier weitere Menüpunkte zu weiteren Informationen. Diese Rubriken heißen:
•    Petitionen
•    Besuch
•    Presse
•    Kinder und Jugendliche.
Am untersten Ende der Startseite finden Nutzerinnen und Nutzer den Link, der sie zur Erklärung der Barrierefreiheit führt. Diese gibt Auskunft über die rechtlichen Grundlagen und die Rahmenbedingungen, auf denen die Barrierefreiheit dieser Internetseiten entwickelt wurden. Interessierte erhalten Kontaktangaben, wenn sie auf Mängel hinweisen oder Verbesserungsvorschläge machen möchten. Dafür steht ihnen zudem ein Kontaktformular zur Verfügung. 
 

Die Fraktionen im Landtag NRW