Bitte beachten Sie, dass wegen der Corona-Pandemie derzeit keine Parlamentsgespräche stattfinden. 

Parlamentsgespräche

Auf Einladung des Präsidenten des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper, finden im Landesparlament seit April 2018 die „Parlamentsgespräche“ statt. Expertinnen und Experten debattieren in der Veranstaltungsreihe über gesellschaftlich relevante Themen. „Der Landtag Nordrhein-Westfalen ist der Ort, an dem die wichtigen landespolitischen Debatten geführt werden. Mir ist es wichtig, dass er auch über gesellschaftlich relevante Themen diskutiert, die nicht im Fokus der aktuellen politischen Auseinandersetzung stehen, die aber eminent wichtig für unsere Zukunft und die Zukunft unseres Zusammenlebens sind. Dazu soll das Format der ,Parlamentsgespräche‘ dienen“, so André Kuper.

Der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper, lädt regelmäßig zu Parlamentsgesprächen ein. Das erste Gespräch hatte im April 2018 die „Zukunft des Föderalismus“ zum Thema. Weitere Themen waren "Medien und Demokratie", "Wohin steuert Europa" und "Gibt es einen neuen deutschen Antisemitismus?".

Bitte beachten Sie, dass es nur ein begrenztes Platzangebot gibt und nicht jede Anmeldung berücksichtigt werden kann.

Kontakt

Veranstaltungsreferat des Landtags

Telefon
(0211) 884-2113

E-Mail
veranstaltungen@landtag.nrw.de

Die Fraktionen im Landtag NRW