Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Aktuelles & Presse | Parlamentszeitschrift | Suche & Archiv | Abgeordnetenporträts | Alle Fraktionen

Navigation
Dokumentinhalt

Suchergebnis in "Landtag intern"

1
 

Treffer 1 - 1
von 1

 

   alle Markierungen:    Markierte:  

Dokument anzeigen Alternative für Deutschland Landtagsfraktion NRW
Medien und Kartoffelsuppe.
Aus den Fraktionen
Landtag intern, 50. Jahrgang, Ausgabe 8 vom 15.10.2019, S. 15

Politische Entscheidungen sind meist das Ergebnis höchst komplexer Vorgänge, die oft auch langwierig sind und von Kompromissen geprägt, um alle Aspekte adäquat zu berücksichtigen. Damit Journalisten das alles nachvollziehen und entsprechend sachlich darüber berichten können, sollten sie idealerweise Kenntnis dieser Hintergründe haben; um das zu gewährleisten, führen die Politiker regelmäßig sog. Hintergrundgespräche. Das können kurze Einzelgespräche sein, manchmal aber auch recht ausführliche Schilderungen in mehrköpfigen Gruppen. Und hin und wieder laden Fraktionen auch einmal zu großer Runde ein, damit ein ausführlicher informativer Austausch das gegenseitige Verständnis fördern und persönliche Standpunkte der Abgeordneten beschrieben werden können.
Zu einem solchen Treffen hatte die AfD-Fraktion nun zum zweiten Mal seit ihrem Einzug in den Landtag eingeladen und da als Zeitrahmen ein ganzer Abend eingeplant war, dies wieder mit einem stilvollen Abendessen. Doch das stieß bei einigen auf plötzliche Bedenken: Könnte ein "Dinner" bei misstrauischen Geistern nicht möglicherweise den Verdacht wecken, hier wolle sich die Fraktion bei Journalisten einschmeicheln? Man mag darüber schmunzeln (kein Journalist lässt seine Objektivität durch Schweinelendchen an Blumenkohlgratin beeinflussen), aber in Zeiten oft überbordender Befindlichkeiten muss man manchmal selbst das Undenkbare berücksichtigen. Also gab es am Ende Kartoffelsuppe und ein paar belegte Brötchen. Dem informativen Austausch tat das allerdings keinerlei Abbruch - wir alle waren nur wieder um eine Anekdote reicher. Vor allem aber nutzten die Abgeordneten der AfD-Fraktion die Gelegenheit, abseits des meist hektischen Parlamentsalltags ihre Standpunkte und allgemeinen politischen Ziele den in erfreulich großer Zahl teilnehmenden Pressevertretern zu vermitteln. Insgesamt also ein erfreuliches Zusammentreffen, das wir gerne wiederholen. Natürlich wieder mit Kartoffelsuppe - die übrigens wirklich lecker war!

Beiträge in alleiniger Verantwortung der Fraktionen

ID: LI190816

Metanavigation
Fenster schliessen