Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Parlament & Wahlen | Lexikon

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

„Keine Keime“ – Ausstellung zur Gefahr multiresistenter Erreger eröffnet

(30.8.2016) Landtagspräsidentin Carina Gödecke hat eine Ausstellung der Krankenhausgesellschaft NRW im Landtag eröffnet. Sie macht auf die Gefahr von multiresistenten Erregern in Krankenhäusern aufmerksam.

Die großen Buchstaben springen Besucherinnen und Besuchern des Landtags förmlich entgegen: „Keine Keime“, leuchtet es gelb und violett in der Bürgerhalle. Der plakative Schriftzug gehört zur Kampagne „Gemeinsam Gesundheit schützen. Keine Keime. Keine Chance für multiresistente Erreger“. Die Krankenhausgesellschaft NRW macht damit darauf aufmerksam, dass es eine wachsende Zahl von Erregern gibt, gegen die mehrere Antibiotika nichts mehr ausrichten können.

Landtagspräsidentin Carina Gödecke, Jochen Brink, Präsident der Krankenhausgesellschaft NRW, und NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens an der Hand-Desinfektion in der Ausstellung.

Landtagspräsidentin Carina Gödecke sagte bei der Eröffnung der Ausstellung: „Fehlerhafte Hygiene kann die Erfolge der besten Medizin zunichtemachen. Die beste OP und Medizin nutzen nichts, wenn die Verbreitung von Krankenhaus-Keimen nicht gestoppt wird.“ Eine Händedesinfektion würde zirka 20 Sekunden dauern, könne aber Leben retten.

Jochen Brink, Präsident der Krankenhausgesellschaft NRW, sagte: „Der Infektionsschutz in den Krankenhäusern in NRW ist sehr professionell. Mit der Ausstellung wollen wir darüber informieren, dass multiresistente Keime insgesamt immer noch eine Bedrohung sind.“

Im März 2015 hat eine landesweite Hygiene-Initiative begonnen, mit der Krankenhäuser ihre Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher auf Keime, Infektionsschutz und Hygienemaßnahmen hinweisen. Die Wanderausstellung im Landtag informiert über verschiedene Erreger und die dagegen eingesetzten Medikamente. Besucherinnen und Besucher können auch einen Selbsttest machen: Unter einer UV-Lampe wird sichtbar, ob die Hände korrekt und vollständig desinfiziert worden sind.

Die Ausstellung ist noch bis 9. September 2016 zu sehen. Interessenten werden um vorherige Anmeldung gebeten unter 0211-8842129 oder per E-Mail.

Text: sam
Fotos: bs

 

 

Herausgeberin: Die Präsidentin des Landtags
Redaktion: Hans Zinnkann, Pressesprecher; Wibke Busch, stv. Pressesprecherin
Telefon: 0211/884-2850   Telefax: 0211/884-2250
E-Mail:  hans.zinnkann@landtag.nrw.de

Termine
aktueller Monat: September  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
35          1 2
36 3 4 5 6 7 8 9
37 10 11 12 13 14 15 16
aktuelle Kalenderwoche38 17 Heute: 18 19 20 21 22 23
39 24 25 26 27 28 29 30

Kontakt zur Pressestelle


Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Verfassungskommission

Zur Kommission ...mehr

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr

Landtag auf You-Tube



Metanavigation
Fenster schliessen