Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Ausstellung japanischer Kunst im Landtag NRW

(16.5.2014) Eine Ausstellung mit Werken von elf zeitgenössischen japanischen Künstlerinnen und Künstlern der jüngeren Generation präsentiert der Landtag Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit dem Japanischen Kulturinstitut Köln zum diesjährigen Japan-Tag in Düsseldorf.

Zur Eröffnung der Ausstellung in der Wandelhalle des NRW-Parlaments konnte Landtagsvizepräsident Oliver Keymis den Generalkonsul Japans in Düsseldorf Kaoru Shimazaki begrüßen. Keymis äußerte seine Freude darüber, dass der Landtag mit den Werken von vier Künstlerinnen und sieben Künstlern aus Japan in den Japan-Tag 2014 eingebunden sei. Die Bandbreite ihres Schaffens reiche von Installationen, Malerei, Photographie und Skulpturen bis hin zu Keramik.


v.l.n.r. Kaoru Shimazaki, Jap. Generalkonsul, Tokoiko Kiyota, Direktorin Jap. Kulturinstitut, Oliver Keymis, Vizepräsident Landtag NRW


Fotos: Meyer

 

Impressionen aus der Ausstellung

Fotos: Bernd Schälte

 

Keymis: „Die Ausstellung gibt Einblick in die Vielfalt und Kreativität japanischer Künstlerinnen und Künstler und verdeutlicht gleichzeitig die Lebendigkeit des deutsch-japanischen Kulturaustauschs in Nordrhein-Westfalen.“

Der Japan-Tag, so der Landtagsvizepräsident weiter, könne nur in Düsseldorf stattfinden, denn hier lebe nach London und Paris die drittgrößte japanische Community. Insgesamt seien etwa 12.000 Japaner in Nordrhein-Westfalen ansässig, davon mehr als 8.000 in Düsseldorf und seiner näheren Umgebung. Seit seiner Gründung im Jahr 2002 habe sich der einmal jährlich stattfindende Japan-Tag zum größten deutsch-japanischen Begegnungsfest seiner Art entwickelt. Mit einem abwechslungsreichen Programm bringen die in Düsseldorf wohnenden Japaner den Besuchern des Festes die Kultur ihres Landes nahe. Den krönenden Abschluss des Japan-Tages bildet traditionell ein großes Feuerwerk.

 

Herausgeberin: Die Präsidentin des Landtags
Redaktion: Hans Zinnkann, Pressesprecher; Wibke Busch, stv. Pressesprecherin
Telefon: 0211/884-2850   Telefax: 0211/884-2250
E-Mail:  hans.zinnkann@landtag.nrw.de

Termine
aktueller Monat: Dezember  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48            1
aktuelle Kalenderwoche49 2 3 4 5 6 7 Heute: 8
50 9 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
53 30 31          
Plenartermine 2019/20 »

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher
Dr. Stephan Malessa
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Verfassungskommission

Zur Kommission ...mehr

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr

Landtag auf You-Tube



Metanavigation
Fenster schliessen