Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

erweiterte Suche

Sie sind hier:  Start | Jugendangebot

Navigation
Dokumentinhalt

Fragen zum Flüchtlingsthema | 2.2.2016

Vizepräsident Eckhard Uhlenberg besuchte die Hauptschule Höhscheid in Solingen

Das Gebäude sieht renovierungsbedürftig aus. Die Sporthalle kann nicht genutzt werden, denn in ihr sind seit September Flüchtlinge untergebracht. Aber im Raum 106 sitzt eine muntere Gruppe von 60 Schülerinnen und Schülern der 7. und 8. Klassen. „Sie sind seit Wochen aufgeregt“, sagt Lehrerin Susanne Wirth. Sie ist froh, als Eckhard Uhlenberg vorfährt. Schließlich musste der Schulbesuch schon einmal wegen einer Sondersitzung im Landtag (zu den Silvestervorfällen in Köln) verschoben werden… ...mehr

Optimismus trotz vieler Herausforderungen | 1.2.2016

Landtagspräsidentin war beeindruckt vom Carl-Reuther-Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Hennef

Ihren ersten Schultag hatten jugendliche Migrantinnen und Migranten des neuen Bildungsgangs "Internationale Förderklasse (IFK)" just an dem Tag, als Carina Gödecke zu Besuch war. Da bot es sich natürlich an, der neuen Klassen einen Besuch abzustatten. Schüler aus anderen Bildungsgängen am Berufskolleg fungieren in der IFK als Dolmetscher und übersetzen mit Enthusiasmus ins Albanische, Arabische, Kurdische und Persische, was gesagt, gefragt und gelehrt wird. Die Schule geht das Projekt mit Optimismus an, dies wurde bei der Stippvisite gleich deutlich. ...mehr

"Streicher? Klasse!" | 22.1.2016

Kinder der GGS Schönforst in Aachen „löcherten“ die Landtagspräsidentin mit Fragen und musizierten für sie

Eine besondere „Kulturschule“ hat die Präsidentin des Landtags in Aachen besucht: Die Städtische Gemeinschafts-Grundschule Schönforst bietet an ihren sogenannten Kulturdonnerstagen den Schülerinnen und Schülern nicht nur Tanz, Theater und unter anderem einen Artistik-Kurs an. Es gibt auch eine Streicherklasse, in der die Kinder die Möglichkeit haben, Cello oder Geige zu erlernen. ...mehr

Intensive Fragen zur globalen Klimapolitik | 14.1.2016

Die Flüchtlingskrise war aber auch Thema beim Schul-Besuch von Oliver Keymis im Albertus-Magnus-Gymnasium in Bensberg

„Vielen Dank, dass Sie trotz einer turbulenten Woche im Landtag Zeit für uns gefunden haben. Wir haben schon eine Absage befürchtet“, so begrüßte Sozialwissenschafts-Lehrer Jürgen Klisch den Vizepräsidenten in Bensberg. „Wir haben extra nicht 200 bis 300 Schüler zusammengeholt, obwohl sie sicher auch Interesse gehabt hätten“, erläuterte Schulleiterin Cornelia Sanio. „Denn der Leistungskurs Wirtschaft hat sich sehr intensiv auf Sie vorbereitet und Fragen zu zwei Themenkomplexen gesammelt.“ ...mehr

"In jeder Plenarsitzung kommt das Thema Braunkohle" | 14.12.2015

Landtagspräsidentin diskutierte in der Hulda-Pankok-Gesamtschule Düsseldorf mit Jugendlichen aktuelle politische Fragen

„Kann man sich an den Petitions-Ausschuss wenden, wenn man eine Laterne haben möchte? Ich muss im Winter immer im Dunkeln an einem Spielplatz vorbei und die Stadt hat mir gesagt, da soll man eben einfach abends nicht hergehen“, fragte gleich als erstes Hebba. Ein schönes Beispiel, an dem man erklären konnte, wofür die Kommunen zuständig sind und wie es weitergeht, wenn man dort einmal keine Hilfe bekommen sollte: Die Präsidentin schlug vor, dass sich die Schülerin erst einmal an die örtliche Landtagsabgeordnete Marion Warden wenden sollte, die bereits im Raum war und Unterstützung zusagte. ...mehr

"Sagt niemals nein, wenn ihr eine berufliche Chance bekommt" | 20.11.2015

Landtags-Präsidentin besuchte eine reine Mädchen-Schule: das Berufskolleg Marienberg Neuss

Zwei Schulstunden lang Einblick in den Alltag der „Ersten Frau im Land“ konnten die Schülerinnen des Erzbischöflichen Berufskollegs Marienberg gewinnen. Die Wirtschaftsschule, eine reine Mädchenschule, ist seit 1991 in Trägerschaft des Erzbistums Köln. „Wir sind als katholische Mädchen-Wirtschafts-Schule einmalig in Nordrhein-Westfalen“, so Schulleiterin Gerda-Maria Himmels, „dabei belegt die Forschung, dass monoedukativer Unterricht einen positiven Effekt hat! Wir vermitteln unserer Schülerinnen, dass Ethik und Effizienz vereinbar sind.“ Stolz sei man auch darauf, zertifizierte Europaschule zu sein: „Derzeit erlebt Europa ja stürmische Zeiten“, so die Schulleiterin, „umso wichtiger ist es, junge Menschen für Europa zu begeistern.“ ...mehr

Erste Rede im Landtag hervorragend gemeistert | 5.11.2015

Klasse aus Remscheid übergab der Landtags-Präsidentin selbstgeschriebene Reden zum Thema Kinderrechte

Mut und den Willen etwas zu bewirken – beides hat Lea Sophie Zarrath, Klassensprecherin der Klasse 4b der Remscheider Grundschule Siepen. Das hat sie im Landtag Nordrhein-Westfalen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Klar und bestimmt trug sie vor der Landtagspräsidentin Carina Gödecke ihre Rede zu den Rechten von Mädchen vor und mahnte Gleichberechtigung an – in allen Ländern der Erde. ...mehr

Zur Vorbereitung eine "WhatsApp-Gruppe" gegründet | 3.11.2015

Schülerin lud Landtags-Vizepräsidenten Oliver Keymis in ihren SoWi-Kurs nach Velbert ein

Bei Noelle Marie Fügler, Schülerin der Heinrich-Kölver-Realschule in Velbert, hat die Teilnahme am Jugend-Landtag 2015 zu verstärktem Interesse an Politik geführt. Als sie hörte, dass man Präsidiumsmitglieder des Landtags in die Schule einladen kann, organisierte sie den Besuch von Oliver Keymis in ihrem Sozialwissenschaftskurs und gründete eine WhatsApp-Gruppe zur Vorbereitung. Denn zum Konzept gehört, dass sich die Klassen und Kurse über den Landtag informieren und Fragen an das Landtagspräsidium überlegen. ...mehr

Schule mit "Lernwerkstatt" und "Individueller Lernzeit" | 23.10.2015

Vizepräsident Dr. Papke besuchte die Städtische Gesamtschule Schlebusch

Rund 100 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen der Sekundarstufe I und II hatten sich in der Aula der Städtischen Gesamtschule Leverkusen-Schlebusch (GLS) versammelt. Die große Bandbreite im Alter der Schülerinnen und Schüler (11 - 20 Jahre) sorgte für eine ebenso große Bandbreite an Fragen, die sie dort dem Vizepräsidenten stellten: "Dürfen Bauern Giftköder auslegen? Was ist Integration? Wäre es nicht sinnvoller, die Flüchtlinge anders aufzuteilen? Wenn Deutschland ein reiches Land ist, warum müssen wir American Football dann auf einer Hubbelwiese spielen?" wurde beispielsweise gefragt. ...mehr

„Das ist Wertschätzung gegenüber Kindern" | 19.10.2015

Schulleiterin und Schüler freuten sich in Münster über den Besuch von Vizepräsident Keymis

Jahrgangsübergreifend in Lerngruppen hatten Kinder der Wartburg-Grundschule in Münster das Thema NRW  im Unterricht behandelt. "Und weil ihr dann so mutig wart, im Landtag anzurufen, besucht uns jetzt der Vizepräsident!", lobte Schulleiterin Gisela Gravelaar stolz die Acht- bis Zehnjährigen. "Und ich habe auch etwas gelernt: wenn der Vizepräsident des Landtags kommt, kommt auch ein Vertreter des Oberbürgermeisters", fügte sie hinzu. Oberbürgermeister Lewe wurde beim Schulbesuch des Landtags vertreten vom zuständigen Beigeordneten für den Bereich Bildung, Thomas Paal. ...mehr

Flüchtlinge waren das Top-Thema | 28.9.2015

Diskussion mit Vizepräsident Papke in der Gesamtschule Kürten

„Engagieren Sie sich, mischen Sie sich ein! Die von Wahl zu Wahl rückläufige Beteiligung ist besorgniserregend", betonte Vizepräsident Dr. Gerhard Papke gleich zu Beginn seines Besuches in der Gesamtschule Kürten vor den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 12. Diese nahmen die Aufforderung an und meldeten sich mit Fragen zu Wort. ...mehr

Selfies und Fragen | 11.9.2015

Landtagspräsidentin besuchte die Ludgerusschule Heiden

„Es war ein spannender Vormittag mit motivierten, interessierten, lebhaften und informierten Schülerinnen und Schülern. Es hat großen Spaß gemacht und stärkt mich bei meiner politischen Arbeit“, so das Fazit von Carina Gödecke nach ihrem Besuch in der Ludgerusschule der Gemeinde Heiden. Wie bei allen Schulbesuchen des Präsidiums bisher hatten auch die fünfzig Achtklässler jede Menge Fragen - private und politische. ...mehr

Mediensucht, Kinderarbeit und Flüchtlinge | 20.8.2015

Vertreter aller Klassen der neuen Gesamtschule Rhede stellten Vizepräsident Eckhard Uhlenberg viele Fragen

Das Thema Flüchtlinge spielte eine wichtige Rolle beim Schulbesuch von Vize-Präsident Eckhard Uhlenberg in der Gesamtschule Rhede – ein Thema, welches bisher bei den Schulbesuchen des Präsidiums noch keine Rolle gespielt hat. Aber die Fragen der Schülerinnen und Schüler spiegeln auch immer die Diskussionen, welche sie im Elternhaus mitbekommen. ...mehr

Bei YouTube und hier in der Rubrik "Filme": | 9.7.2015

Film über den 7. Jugend-Landtag

Ein 15-minütiger Film über den Jugend-Landtag 2015 ist fertig geworden. Er wurde gemacht von einem Verein, der unter dem Dach des Deutschen Medien Bundes e.V. junge Menschen mit Handicaps ausbildet. ...mehr

Einstufungstests an staatlichen Hochschulen gefordert | 25.6.2015

... und weitere Beschlüsse des 7. Jugend-Landtags

In der Zeit vom 11. bis 13. Juni 2015 fand der 7. Jugend-Landtag statt. Im Rahmen dieses Planspiels wurden in der Plenarsitzung am 13. Juni 2015 Beschlüsse zu den Themen "Vergabe von Studienplätzen gerechter gestalten" und "Mehr fürs Leben/den Alltag in der Schule lernen", die auch Gegenstand von Anhörungen von Sachverständigen in den jeweiligen Jugendlandtag-Fachausschüssen waren, gefasst. Darüber hinaus haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jugendlandtags einen Eilantrag zum Thema "Gleichstellung der Ehe für alle" angenommen. ...mehr


Termine
aktueller Monat: Februar  2016
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 1 2 3 4 5 6 7
aktuelle Kalenderwoche6 8 9 10 11 12 Heute: 13 14
7 15 16 17 18 19 20 21
8 22 23 24 25 26 27 28
9 29            
Kontakt Jugend & Parlament

Doro Dietsch
Tel.: 0211 884 2450
Fax: 0211 884 3047
Email: dorothea.dietsch
@landtag.nrw.de

Neue Kinderbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

Neue Jugendbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

 
Metanavigation
Fenster schliessen