Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Jugendangebot | Veranstaltungen

Navigation
Dokumentinhalt

Jugend und Europa

Bußgeld für Bürger, die nicht zur Wahl gehen? | 27.8.2013

Diskussionsrunde mit Jugendlichen und Politikern aus NRW, Nord-Pas de Calais und Schlesien

Die Ergebnisse des einwöchigen Deutsch-Französisch-Polnischen Jugendgipfels (Bericht siehe unten) präsentierten die Jugendlichen der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Dr. Angelica Schwall-Düren, der Abgeordneten im Rat Nord-Pas de Calais, Francoise Dal, sowie dem Vize-Marschall der Woiwodschaft Schlesien, Arkadiusz Checinski. ...mehr

Trotz Internet - direkt miteinander sprechen ist wichtig | 22.8.2013

Deutsch-Französisch-Polnischer Jugendgipfel im Landtag NRW

„Europäische Demokratie 2.0 – Mehr Partizipation und Legitimation durch neue Formen der Beteiligung?“ So lautete das Thema des Jugendgipfels im Rahmen des Regionalen Weimarer Dreiecks. Aus polnischem, französischem und deutschem Blickwinkel beleuchten Jugendliche aus diesen drei Ländern die Frage. Heute hatten sie Gelegenheit, die drei Landtagspolitiker Oliver Keymis (Vizepräsident und Vorsitzender des Parlamentariergruppe NRW-Frankreich), Werner Jostmeier (Vorsitzender der Parlamentariergruppe NRW-Polen) sowie Nicolaus Kern (Vorsitzender des Europa-Ausschusses) dazu zu befragen. ...mehr

Schüler aus NRW wird Bundessieger bei Jugend debattiert | 19.6.2013

Deutschlands bester junger Debattant kommt aus Aachen

Beim diesjährigen Bundesfinale Jugend debattiert in Berlin waren die vier Finalisten aus NRW, die sich schon im Landtag großartig geschlagen haben, natürlich dabei - und besonders erfolgreich: Tobias Paulus vom Bischöflichen Pius-Gymnasium in Aachen schloss als Bundesfinalsieger den Wettbewerb ab. Zwar gab es in den letzten zehn Jahren schon neun Bundesfinalisten aus NRW. Aber Tobias ist der erste Nordrhein-Westfale, der den ersten Platz errungen hat. ...mehr

Auslandstipps der Agentur für Arbeit | 8.2.2011

Aufenthalte in anderen EU-Mitgliedsstaaten: So geht`s

Bei der Sitzung des „Ausschusses für Europa und Eine Welt“ am 10. Dezember 2010 im Landtag ging es im Gespräch mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des 3. Jugend-Landtags unter anderem darum, wie die Schüler/-innen-Aufenthalte mit anderen EU-Mitgliedsstaaten intensiviert werden könnten. Dazu erreichte uns folgende Anregung von Ulrike Wenner, die als Zuschauerin an der Sitzung teilnahm: ...mehr

Abgeordnete loben Vorschläge | 10.12.2010

Mitglieder des Jugend-Landtags zu Gast im Ausschuss für Europa und Eine Welt

Wie der europäische Gemeinschaftsgedanke in Nordrhein-Westfalen gefördert werden könne, war eine der zentralen Fragen beim 3. Jugend-Landtag NRW. Die Jugendlichen verabschiedeten eine Liste mit Forderungen und Vorschlägen an die Landespolitik. Im Ausschuss für Europa und Eine Welt befassten sich nun Landtagsabgeordnete und Vertreter der Landesregierung mit den Ergebnissen des Jugend-Landtags. ...mehr

Europa spielerisch entdecken | 29.6.2010

Wo liegt Slowenien?

Das "Informationsbüro für Deutschland" des Europäischen Parlamentes bietet für Jugendliche und Kinder zwei interessante Spiele auf ihrer Homepage an: Zum einen ein Puzzle, bei dem man für jedes Land den passenden Platz auf der Europakarte finden muss. Zum anderen ein Europa-Quartett, bei dem es darum geht herauszufinden, ob die Stärken der einzelnen Mitgliedsländer zum Beispiel in der Einwohnerzahl oder der Europabegeisterung stecken. ...mehr

Jugend für Europa | 7.12.2009

... startete das Programm "Jugend in Aktion"

"Jugend für Europa" ist die deutsche Agentur für das EU-Programm "Jugend in Aktion". Welche Aufgaben das Programm "Jugend in Aktion" verfolgt und welche Rolle die Agentur "Jugend für Europa" dabei spielt, erfahrt ihr hier! ...mehr

Warnhinweise auf Autos? | 26.3.2009

Interessante energiepolitische Vorschläge beim 1. EU-Jugendforum im Landtag

400 Jugendliche waren am 13. März zum ersten europäischen Jugend-Forum im Düsseldorfer Landtag zu Gast. Dort diskutierten sie mit Politikern und Umweltexperten, was Europa gegen den Klimawandel unternehmen kann. In der Debatte erhielten die Schülerinnen und Schüler praktische Einblicke in die politische Arbeit der Europäischen Union, denn Veranstalter war - neben dem Landtag NRW - das Informationsbüro Deutschland des Europäischen Parlaments, welches 16 Veranstaltungen zu diesem Thema macht. Eine tolle Sache, denn viele Jugendliche werden am 7. Juni 2009 erstmals an den Wahlen zum Europäischen Parlament teilnehmen können. ...mehr

Wer dabei war... | 25.3.2009

Gruppenfotos der teilnehmenden Jahrgangsstufen

Aus Ahaus, Bergisch Gladbach, Bocholt, Borken, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Haltern am See, Hilden, Köln, Nottuln, Paderborn und Ratingen kamen die Schüler/innen zum Jugendforum Europa in den Landtag. Hier findet ihr die Fotos der Teilnehmer/innen: ...mehr

Infos und Texte zum Thema | 24.3.2009

Hier gibt es Material zum Nachbereiten

Klimawandel ist ein aktuelles Thema, das uns alle betrifft. Beim Jugendforum wurden gute Vorschläge gemacht: Beispielsweise eine Bus-Flatrate einzuführen, autofreie Sonntage zu veranstalten, Warnhinweise auf Autos zu kleben oder den ständigen Umzug des Europaparlaments von Brüssel nach Straßburg aus Klimaschutzgründen zu stoppen. ...mehr

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 10 11 12 13 14 15 Heute: 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            
Kontakt Jugend & Parlament

Doro Dietsch
Tel.: 0211 884 2450
Fax: 0211 884 3047
Email: dorothea.dietsch
@landtag.nrw.de

Neue Kinderbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

Neue Jugendbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

 
Metanavigation
Fenster schliessen