Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

erweiterte Suche

Sie sind hier:  Start | Jugendangebot | Jugend-Landtag

Navigation
Dokumentinhalt

Jugend-Landtag

"Botschafter der repräsentativen Demokratie" | 24.6.2016

Jugend-Landtag hörte Sachverständige an und gab eine Pressekonferenz

In einer Expertenanhörung haben drei Fachleute Stellung zu den Anträgen des Jugend-Landtags bezogen und mit den Schülerinnen und Schülern diskutiert. Bei der Pressekonferenz wurde auch das aktuelle Thema Brexit gestreift. ...mehr

"Botschafter der repräsentativen Demokratie" | 24.6.2016

Jugend-Landtag hörte Sachverständige an und gab eine Pressekonferenz

In einer Experten-Anhörung haben drei Fachleute Stellung zu den Anträgen bezogen und mit den Jugend-Landtags-Abgeordneten diskutiert. Bei der anschließenden Pressekonferenz wurde auch das aktuelle Thema Brexit gestreift. ...mehr

8. Jugend-Landtag NRW hat begonnen – Fraktionsvorsitzende gewählt | 23.6.2016

Die Abgeordneten des 8. Jugend-Landtags haben mit der Arbeit begonnen

Landtagspräsidentin Carina Gödecke begrüßte die 237 „jungen Abgeordneten“ gemeinsam mit den Vizepräsidenten Eckhard Uhlenberg und Oliver Keymis sowie zahlreichen Abgeordneten aus allen fünf Fraktionen im Plenarsaal des Landtags.In ihren ersten Sitzungen wählten die fünf Fraktionen von SPD, CDU, GRÜNEN, FDP und PIRATEN ihre Vorstände und die Vorsitzenden der Fachausschüsse. ...mehr

Drei Tage lang viele Termine im Parlament | 14.3.2016

Jugendliche können sich bis Anfang April für den nächsten „Jugend-Landtag“ bewerben

Auch in diesem Jahr möchte der Landtag Nordrhein-Westfalen Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich wie „richtige Politiker/innen“ zu fühlen: Daher wird vom 23. - 25. Juni 2016 in der Landeshauptstadt Düsseldorf der nächste Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen stattfinden. Jugendliche aus ganz NRW im Alter zwischen 16 bis 20 Jahren können dann im Parlament drei Tage lang die Abgeordneten „vertreten“. ...mehr

Einstufungstests an staatlichen Hochschulen gefordert | 25.6.2015

... und weitere Beschlüsse des 7. Jugend-Landtags

In der Zeit vom 11. bis 13. Juni 2015 fand der 7. Jugend-Landtag statt. Im Rahmen dieses Planspiels wurden in der Plenarsitzung am 13. Juni 2015 Beschlüsse zu den Themen "Vergabe von Studienplätzen gerechter gestalten" und "Mehr fürs Leben/den Alltag in der Schule lernen", die auch Gegenstand von Anhörungen von Sachverständigen in den jeweiligen Jugendlandtag-Fachausschüssen waren, gefasst. Darüber hinaus haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jugendlandtags einen Eilantrag zum Thema "Gleichstellung der Ehe für alle" angenommen. ...mehr

Plenarsitzung des Jugend-Landtags begann mit Schweigeminute für Absturzopfer | 13.6.2015

3. Tag: Große Mehrheit für Gleichstellung der Homo-Ehe - Jugend sorgt sich um Flüchtlinge

In der Plenarsitzung des diesjährigen Jugend-Landtags diskutierten die 237 jungen Abgeordneten aus ganz NRW ihre Anträge zur Schul- und Hochschulpolitik. In einer Aktuellen Stunde ging es um die Situation der Flüchtlinge in NRW, in einem Eilantrag um die „Ehe für alle“. ...mehr

Schon 900 Bilder gepostet | 12.6.2015

Zweiter Tag des Jugend-Landtags: Expertenanhörungen, Interviews und Rednerlisten

Mit Fraktionssitzungen hat der zweite Tag des Jugend-Landtags begonnen. Im Laufe des Tages stehen weitere Sitzungen der fünf Fraktionen sowie Anhörungen von Sachverständigen zu den beiden Anträgen auf dem Programm. Landtagspräsidentin Carina Gödecke und Malte Schade, der Präsident des Jugend-Landtags, stellten sich den Fragen der Journalistinnen und Journalisten. Gödecke sprach von einem „strammen Programm“, das die jungen Leute noch bis einschließlich Samstag absolvierten. Freizeit gebe es nicht. Und sie erklärte, worum es eigentlich geht. So solle der Jugend-Landtag u.a. dazu beitragen, die mitunter vorhandene Distanz zwischen Jugend und Politik zu verringern. ...mehr

Distanz zwischen Jugend und Politik verringern | 11.6.2015

Am ersten Tag des Jugend-Landtags wählten die Jugendlichen ihre Vorsitzenden

Am Donnerstagabend wählten die Fraktionen ihre Vorsitzenden: für die SPD-Fraktion Tim Münster (15), Schüler aus Aachen (Abgeordneter Karl Schultheis), für die CDU-Fraktion Ramtin Rozehkhan (18), Abiturient aus Köln (Abgeordneter: Christian Möbius), für die GRÜNEN Lorea Katharina Brahmann-Echeverria (17), Schülerin aus Witten (Abgeordnete: Verena Schäffer), für die FDP-Fraktion Leonard Berndt (17), Schüler aus Bonn (Abgeordneter: Dr. Joachim Stamp) sowie für die PIRATEN-Fraktion Johann Vohn (20), Student aus Aachen (Abgeordneter: Lukas Lamla). ...mehr

Vergabe von Studienplätzen gerechter gestalten | 15.5.2015

Themen und Ablauf des 7. Jugend-Landtags

Mitglied eines Parlaments sein, mitdiskutieren und am Ende mitbestimmen: Für Jugendliche aus ganz Nordrhein-Westfalen geht dieser Wunsch einmal jährlich in Erfüllung. Beim sogenannten Jugend-Landtag nehmen sie die Plätze der Abgeordneten ein. Zum 7. Mal wird dies vom 11. bis 13. Juni dieses Jahres der Fall sein. ...mehr

Parlamentsmitglied für drei Tage | 24.2.2015

Jetzt bewerben für den nächsten „Jugend-Landtag“

Vom 11. - 13. Juni 2015 ist in Düsseldorf der 7. Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen geplant. Jugendliche aus ganz NRW im Alter zwischen 16 bis 20 Jahren können dann auf den Stühlen der Abgeordneten im Plenarsaal und in den Sitzungssälen Platz nehmen. ...mehr

Hier sind die Beschlüsse des 6. Jugend-Landtags | 10.9.2014

…sowie der Link zum You-tube-Film und zur kompletten Videoaufzeichnung der Plenarsitzung

Eine Zusammenstellung der Jugend-Landtags-Beschlüsse war in diesem Jahr aufgrund der vielen Änderungsanträge nicht einfach.  Hier findet sich der genaue Wortlaut – sowie der Link zur Videoaufzeichnung der Plenarsitzung und zum You-tube-Video. ...mehr

"Schade, schon ist der Jugend-Landtag wieder zu Ende" | 6.9.2014

Im Plenum wurden zwei Aktuelle Viertelstunden, ein Eilantrag und die beiden Themen debattiert

Mit dem Singen der Nationalhymne endete das Plenum des 6. Jugend-Landtags Nordrhein-Westfalen. Dies hatte am Anfang einer spannenden und emotionalen Plenardebatte die Jugendfraktion der CDU als Geschäftsordnungsantrag gefordert und eine große Mehrheit dafür bekommen. ...mehr

Jugendliche hören Sachverständige an | 5.9.2014

Beim Jugend-Landtag stand heute morgen eine Pressekonferenz und eine Expertenbefragung zu den Themen an

Die geladenen Sachverständigen haben in den Fachausschüssen Platz genommen. Die öffentliche Anhörung zu den beiden Jugend-Landtags-Anträgen ist gestartet. Alle Beobachter sind gespannt darauf, ob es Änderungen bei den Anträgen geben wird und wie sich die 5 Fraktionen insgesamt dazu positionieren werden. Es ist eine alte Erfahrung, dass kein Antrag das Parlament so verlässt, wie er herein gekommen ist. ...mehr

4. September 2014 – 16 Uhr: Der Startschuss zum Jugend-Landtag | 4.9.2014

Zahlreiche "reale" Abgeordnete kamen zur Begrüßung

Fast alle der 237 Abgeordneten des Jugend-Landtags 2014 sind im nordrhein-westfälischen Parlamentsgebäude eingetroffen und haben im Plenarsaal ihre Plätze eingenommen. Landtagspräsidentin Carina Gödecke eröffnete im Beisein von Vizepräsident Oliver Keymis sowie zahlreicher Abgeordneter aus allen Fraktionen den 6. Jugend-Landtag. ...mehr

Pressekonferenz heute um 11.30 Uhr | 4.9.2014

Die Fraktionsvorsitzenden stehen fest

Heute um 11.30 Uhr wird die Präsidentin des Jugend-Landtags Charlotte Volkenhoff zusammen mit Landtagspräsidentin Carina Gödecke auf einer Pressekonferenz im Pressezentrum des NRW-Parlaments den Vertreterinnen und Vertretern der Medien Rede und Antwort stehen. Für die Beantwortung von journalistischen Fragen sind auch die Vorsitzenden der fünf Fraktionen des Jugend-Landtags anwesend. ...mehr

Jugend-Landtag macht Politik praktisch erfahrbar | 25.8.2014

237 Jugendliche diskutieren die Themen "Kennzeichnungspflicht für Polizeibeamte" und "Kindergarten-Pflicht" - undzwar vom 4. – 6.9.2014

Umfragen ergeben, dass viele Jugendliche den Eindruck haben, die Landespolitik interessiere zu wenig, was sie denken. Außerdem haben sie das Gefühl, sie könnten nichts mitbestimmen. Als Konsequenz baut der Landtag Nordrhein-Westfalen kontinuierlich seine Beteiligungsmöglichkeiten für junge Leute aus. Um mehr Vertrauen wirbt er einmal im Jahr mit seinem Projekt „Jugend-Landtag“. Hier können die Jugendlichen debattieren über Themen, die Ihnen wichtig sind. ...mehr

1.500 Fotos vom Jugend-Landtag sind online | 26.7.2013

Auch das Wortprotokoll von der Jugend-Landtags-Plenarsitzung ist fertig

Die Plenarsitzung des 5. Jugend-Landtags am 20. Juli 2013 dauerte rekordverdächtig lange – das Wortprotokoll ist dennoch bereits fertig und hier zu lesen. Und jetzt gibt es auch schon die ersten 1.500 Fotos: Erreichbar über den Link www.jltnrw.de ...mehr

"Dieser Jugend-Landtag wird in die Geschichte eingehen" | 20.7.2013

Plenum dauerte sechs Stunden

Diskussionen, schwierige Abstimmungen und ein Hammelsprung: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 5. Jugend-Landtags machten sich ihre Arbeit nicht leicht. Drei Tage lang übernahmen sie die Rolle der 237 Abgeordneten. Am Ende berieten sie im Plenum über sechs Themen und Beschlüsse. ...mehr

"Dieser Jugend-Landtag wird in die Geschichte eingehen" | 20.7.2013

Plenum dauerte sechs Stunden

Diskussionen, schwierige Abstimmungen und ein Hammelsprung: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 5. Jugend-Landtags machten sich ihre Arbeit nicht leicht. Drei Tage lang übernahmen sie die Rolle der 237 Abgeordneten. Am Ende berieten sie im Plenum über sechs Themen und Beschlüsse. ...mehr

Nach einer kurzen Nacht: | 19.7.2013

Heiße Debatte zu den Themen beim Jugend-Landtag

Führerschein schon mit 16? Keine Feten mehr an Feiertagen? In Ausschuss-Sitzungen, Expertenanhörungen und in Arbeitskreisen beschäftigen sich die Jugendlichen heute mit den beiden vorbereiteten Themen. Es zeichnet sich aber schon die erste "Aktuelle Stunde" ab, die beantragt werden soll: zu Prism. ...mehr

Von Nichtraucherschutz bis Ökostrom | 19.7.2013

Jugend Landtag 2013

Ältestenrat legte Tagesordnung für die morgige Plenarsitzung fest

Gleich drei Eilanträge wird es morgen früh geben: So wird unter anderem darüber debattiert, den Nichtraucherschutz zu lockern und die öffentlichen Gebäude mit Ökostrom zu versorgen. ...mehr

Startschuss zum 5. Jugend-Landtag | 18.7.2013

Kaum Abgeordneter, schon ein Spitzenamt

Der Jugend-Landtag nimmt Fahrt auf. In ersten Sitzungen wählte jede Fraktion das Führungsteam, das sie in den kommenden Tagen vertritt. Nach diesen ersten Schritten musste man sich erst einmal stärken und näher kennenlernen. Dazu diente ein erstes gemeinsames Abendessen. ...mehr

5. Jugend-Landtag startet am Donnerstag | 16.7.2013

Von Donnerstag, 18. Juli, bis Samstag, 20. Juli 2013, tagen die Abgeordneten des 5. Jugend-Landtags Nordrhein-Westfalen im Gebäude des Landesparlaments am Rhein. Aus ganz NRW reisen 237 Jugendliche im Alter zwischen 15 und 21 Jahren an, um sich drei Tage lang intensiv der parlamentarischen Arbeit in Fraktions-, Ausschuss- und Plenarsitzungen zu widmen. ...mehr

Fahren mit 16, aber keine Fete an Feiertagen? | 6.6.2013

Jugend-Landtags-Abgeordnete in den Startlöchern zum 5. Jugend-Landtag

Vom 18.-20. Juli findet in Düsseldorf der 5. Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen statt. Aus ganz NRW reisen Jugendliche im Alter zwischen 15 und 21 Jahren an, um drei Tage lang auf den Abgeordneten-Stühlen Platz zu nehmen. Landtagspräsidentin Carina Gödecke wird, begleitet von ihren Vizepräsidenten, die Veranstaltung am Donnerstag um 16.00 Uhr im Plenarsaal eröffnen. Nähere Infos zum Programm und zu den Themen findet man hier…. ...mehr

Jetzt bewerben... | 11.3.2013

...für den Jugend-Landtag im Juli

Der für 2012 geplante Jugend-Landtag musste bekanntlich wegen der Neuwahl im vergangenen Jahr ausfallen. In diesem Jahr soll nun wieder ein Jugend-Landtag stattfinden - und zwar vom 18. bis zum 20 Juli. Hier einige Informationen für Interessierte: ...mehr

Interessiert an Jugendprojekten | 26.11.2012

Bundespräsident Joachim Gauck im Landtag NRW

Bundespräsident Joachim Gauck hatte nur wenig Zeit bei seinem Antrittsbesuch im nordrhein-westfälischen Landtag. Aber die Schüler/innen der Gemeinschaftsgrundschule Urdenbach sowie die Teilnehmer und Organisatoren des Jugend-Landtags begrüßte er dennoch persönlich. ...mehr

Mitmischen statt Meckern | 15.3.2012

Fünfter Jugend-Landtag wird verschoben

Landespolitik mitgestalten – der Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen macht es möglich. Nach vier erfolgreichen Jugend-Landtagen in den vergangenen Jahren sollen auch in diesem Jahr Jugendliche aus allen Regionen des Landes im Düsseldorfer Landtag zusammen kommen, um auf den Stühlen der Abgeordneten Platz zu nehmen. Allerdings wird der Termin wegen der Auflösung des realen Landtags erst einmal verschoben. ...mehr

NRW zeigt Flagge für Europa | 22.8.2011

Erfreuliche „Nachwehen“ des Jugend-Landtags 2010

Die Anregung der Jugendlichen, deutlicher und im wahrsten Sinne des Wortes „Flagge zu zeigen“ für Europa, ist dankenswerterweise von der Landesregierung aufgegriffen worden und gerade in diesen turbulenten EU-Tagen im doppelten Sinne ein beachtliches Signal. ...mehr

Drei Tage Politiker sein | 26.7.2011

Abgeordnete tauschten mit Jugendlichen

Vom 14.7. bis 16.7.2011 trafen sich 181 Jugendliche erwartungsvoll zum vierten Jugend-Landtag. Wie es war? Das schildern uns hier exemplarisch drei Jugendliche: Benedikt Heider, der als Jugend-Reporter das Geschehen beobachtete; Loredana Margagliotta aus Langenfeld, die in der CDU-Fraktion war sowie Bilata Sulaiman, die in der SPD-Fraktion Platz nahm. Hier sind ihre Eindrücke: ...mehr

Dank an die Einsatzkräfte | 22.7.2011

Eine etwas andere Rede zur Loveparade

Die Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten war auch Thema beim vierten Jugend-Landtag. Im Rahmen einer "Aktuellen Stunde" (bei der nicht abgestimmt, nur vorgetragen wird) ging auch Marius Schumacher aus Espelkamp ans Rednerpult. Der 20-jährige Polizeikommissar-Anwärter, der selbst am 24. Juli im Tunnel im Duisburg war, setzt sich mit seiner Rede wohltuend von den vielen reißerischen und gegenseitig Schuld zuschiebenden Artikeln und Reden ab, die in letzter Zeit veröffentlicht wurden. Anlässlich des Jahrestages der Katastrophe hier deshalb die Rede im Wortlaut: ...mehr

Professionell am Redner-Pult | 21.7.2011

Steno-Protokoll beweist: 4. Jugend-Landtag hatte sehr gute Themen

Aktuelle politische Themen und Fragestellungen brachten die Jugendlichen beim 4. Jugend-Landtag im nordrhein-westfälischen Parlamentsgebäude in Düsseldorf während der Plenardebatte zur Sprache: Die Loveparade und der Rechtsextremismus waren unter anderem die Themen. Zwei Anträge hatten sie zuvor in Fraktionssitzungen, Expertenanhörungen und Ausschusssitzungen detailliert beraten. Darin ging es um Maßnahmen gegen zunehmenden Alkoholkonsum unter Jugendlichen und eine verbesserte soziale Betreuung an nordrhein-westfälischen Schulen. Hier geht es zum Steno-Protokoll der Sitzung und zu einer Zusammenfassung: ...mehr

Experten hören, Reden schreiben | 15.7.2011

... und dann Entspannung beim "Parlamentarischen Abend"

Nach der anstrengenden parlamentarischen Arbeit mit der dichten Abfolge von Sitzungen treffen sich die 181 Mitglieder des 4. Jugend-Landtags NRW im Landtagsrestaurant und auf der Landtagsterrasse zum Parlamentarischen Abend: Entspannung nach getaner Arbeit bei Speis und Trank, bei Musik und Kabarett, bei Kontakten und Gesprächen untereinander, aber auch mit den Vizepräsidentinnen Carina Gödecke und Gunhild Böth sowie Vizepräsident Oliver Keymis und zahlreichen Abgeordneten aus allen Fraktionen. Einige der Jugendlichen aber hat das Parlamentsfieber schon gepackt. Sie bereiten sich vor auf ihre Reden in der Plenardebatte am morgigen Samstag. ...mehr

Der Startschuss zum Jugend-Landtag | 14.7.2011

Die Vorsitzenden der Fraktionen sind bereits gewählt

181 Jugendliche aus ganz Nordrhein-Westfalen sind zum 4. Jugend-Landtag im nordrhein-westfälischen Parlamentsgebäude in Düsseldorf zusammengekommen. Drei Tage lang, bis Samstag, nehmen sie die Plätze der Landtagsabgeordneten ein. Lesen Sie hier im Live-Ticker, welche Erfahrungen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Landesparlament sammeln. ...mehr

Der Startschuss zum Jugend-Landtag | 14.7.2011

Die Vorsitzenden der Fraktionen sind bereits gewählt

181 Jugendliche aus ganz Nordrhein-Westfalen sind zum 4. Jugend-Landtag im nordrhein-westfälischen Parlamentsgebäude in Düsseldorf zusammengekommen. Drei Tage lang, bis Samstag, nehmen sie die Plätze der Landtagsabgeordneten ein. Lesen Sie hier im Live-Ticker, welche Erfahrungen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Landesparlament sammeln. ...mehr

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren | 7.7.2011

Jugend-Landtag startet am kommenden Donnerstag

In einer Woche ist es soweit – der 4. Jugend-Landtag NRW beginnt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereiten sich bereits mit Hilfe speziell zusammengestellter Informationen auf ihre dreitägige Arbeit im Landesparlament vor. Hier finden alle Interessierten das Programm, die Themen und weitere Infos: ...mehr

Smartphone-App der Landeszentrale: nrw-Politik 2.0 | 26.5.2011

...und eine Landtags-App zum Jugend-Landtag ist in Arbeit

Sie twittern, sie schreiben auf Facebook, sie stellen Videos bei YouTube ein: Politiker und Politikerinnen aller Parteien. Aber wie nutzen sie die sozialen Netzwerke? Was diskutieren und entscheiden sie? Worüber wird gestritten? Einen schnellen Überblick verschafft die neue Smartphone-App "nrw-Politik 2.0", entwickelt von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen und der Firma compuccino, Berlin. Sie liefert alle Social-Media-Profile, Tweets, YouTube-Videos und Flickr-Photos von allen Abgeordneten aus Nordrhein-Westfalen - im Landtag, im Bundestag und im EU-Parlament. ...mehr

"Einstieg in das politische Engagement" | 13.5.2011

Facharbeit über den Jugend-Landtag geschrieben

Der jährlich stattfindende Jugend-Landtag in Düsseldorfer Parlament ist ein beliebtes Thema für Bachelor-, Diplom- und Facharbeiten. So erreichte uns jetzt erneut eine Arbeit mit dem Titel „Der Jugend-Landtag NRW als Einstieg in das politische Engagement“. Robin Arens aus Lüdenscheid verfasste sie - unterstützt vom Sachbereich Jugend und Parlament des Landtags NRW - im Leistungskurs Sozialwissenschaften des Zeppelin Gymnasiums. ...mehr

Alkoholkonsum soll beim nächsten Jugend-Landtag diskutiert werden | 13.4.2011

Helferteam bereitet zwei Themen vor

Am 8. April 2011 fand im Landtag ein erstes Helfertreffen zur Vorbereitung des 4. Jugend-Landtags Nordrhein-Westfalen statt. Anwesend waren 21 Jugendliche, die zuvor aus den Bewerbungen so ausgewählt worden waren, dass Heimatregion, Alter und Parteizugehörigkeit möglichst gut verteilt sind. ...mehr

Dialog, Debatte und Disco | 2.3.2011

Jugend-Landtag

Mitmachen beim 4. Jugend-Landtag NRW: Jugendliche können sich bis 15. Mai bei den Abgeordneten bewerben

Mitreden in der Landespolitik – der Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen macht’s möglich. Nach drei erfolgreichen Jugend-Landtagen in den vergangenen Jahren kommen in diesem Sommer zum 4. Mal Jugendliche aus allen Regionen des Landes im Düsseldorfer Landtag zusammen. ...mehr

Auslandstipps | 8.2.2011

Aufenthalte in anderen EU-Mitgliedsstaaten: So geht`s

Bei der Sitzung des „Ausschusses für Europa und Eine Welt“ am 10. Dezember 2010 im Landtag ging es im Gespräch mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des 3. Jugend-Landtags unter anderem darum, wie die Schüler/-innen-Aufenthalte mit anderen EU-Mitgliedsstaaten intensiviert werden könnten. Dazu erreichte uns folgende Anregung von Ulrike Wenner, die als Zuschauerin an der Sitzung teilnahm: ...mehr

Der 4. Jugend-Landtag ist schon beschlossene Sache | 30.1.2011

3. Jugendlandtag

Er wird von Donnerstag (14.7.) bis Samstag (16.7.2011) stattfinden

Auch in diesem Jahr wird es eine Neuauflage des Jugend-Landtags geben. Das Landtags-Präsidium möchte das in der letzten Legislaturperiode erfolgreiche Konzept fortführen und wieder 181 Jugendlichen die Möglichkeit geben, im Plenarsaal des Landtags NRW Platz zu nehmen. ...mehr

Jugend und Ehrenamt | 13.1.2011

Schulausschuss beschäftigte sich mit den Beschlüssen des Jugend-Landtags

Über soziale Praktika für Schüler/innen diskutierte der Ausschuss für Schule und Weiterbildung (Vorsitz Wolfgang Große Brömer, SPD) zwei Stunden lang mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des 3. Jugend-Landtags. Das Jugend-Parlament hatte nämlich im Herbst beschlossen, Schulen sollten Ehrenämter fördern: So sollten sie soziale Praktika vermitteln, eine Vielfalt an Ehrenämtern im Unterricht vorstellen und ehrenamtliche Tätigkeiten auf dem Zeugnis vermerken. Die zehn Jugendlichen nutzten die Chance, dem Ausschuss diesen Beschluss ausführlich zu erläutern. ...mehr

„Ein perfekter Tag im Unperfekthaus“ | 20.12.2010

Jugend-Landtags-Nachtreffen fand in Essen statt

Wie auch bereits im letzten Jahr, gab es auch dieses Jahr ein Nachtreffen der TeilnehmerInnen des diesjährigen NRW-Jugend-Landtages. Trotz Kälte und Eis kamen Jugendliche aus ganz NRW – wenn auch teils mit erheblicher (Bahn-)Verspätung - ins verschneite Essen. Denn hier, im Kultur- und Künstlertreff „Unperfekthaus“, wurde das Wiedersehen gefeiert – und nicht in Düsseldorf. Entscheidend war zum einen, dass Essen für viele Teilnehmer aus dem Ruhrgebiet ideal im Zentrum liegt und zum anderen, dass die Landtagsverwaltung von einer weiteren Großveranstaltung verschont bleiben sollte. Hier ein Bericht von Constantin Wurthmann, Helfer beim Jugend-Landtag und beim Jugend-Landtags-Nachtreffen: ...mehr

Abgeordnete loben Vorschläge | 10.12.2010

Mitglieder des Jugend-Landtags zu Gast im Ausschuss für Europa und Eine Welt

Wie der europäische Gemeinschaftsgedanke in Nordrhein-Westfalen gefördert werden könne, war eine der zentralen Fragen beim 3. Jugend-Landtag NRW. Die Jugendlichen verabschiedeten eine Liste mit Forderungen und Vorschlägen an die Landespolitik. Im Ausschuss für Europa und Eine Welt befassten sich nun Landtagsabgeordnete und Vertreter der Landesregierung mit den Ergebnissen des Jugend-Landtags. ...mehr

Dokumentation des dritten Jugend-Landtags | 28.10.2010

Stenoprotokoll und You-tube-Kanal der Debatte online

Die Landtagsstenografen haben die sehr lebhafte Plenardebatte beim dritten Jugend-Landtag Wort für Wort protokolliert: Hier ist das Ergebnis. ...mehr

Jugend-Landtag unterwegs auf der digitalen Autobahn | 13.10.2010

Mitschnitt im Internet, Kommentare bei Twitter und Fotos bei Facebook

In der vergangenen Woche ging der 3. Jugend-Landtag zu Ende. Seit seiner ersten Auflage 2008 hat sich der Jugend-Landtag ständig weiterentwickelt und verändert – auch in diesem Jahr. So war der Jugend-Landtag dieses Mal 24 Stunden live verfolgbar. ...mehr

Jugend-Landtag fordert Schuldenabbau und Ökopapier | 11.10.2010

Außerdem: das Thema Europa verpflichtend in den Lehrplan aufzunehmen und Ehrenämter zu fördern

Zum dritten Mal hat sich der Landtag Nordrhein-Westfalen in eine große politische Probebühne für Jugendliche verwandelt. Drei Tage lang schlüpften die 181 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Jugend-Landtag vom 7. bis 9. Oktober 2010 in die Rolle der Abgeordneten. Das Besondere: Die Beschlüsse der Jugendlichen stehen bald in den Ausschüssen des echten Landtags auf der Tagesordnung. ...mehr

Bilder, Interviews und Reportagen | 10.10.2010

Online-Dokumentation über den dritten Jugend-Landtag

Nachts im Presseclub des Landtags NRW: Eigentlich ist der Jugend-Landtag ja seit nachmittags beendet… Aber eine kleine Gruppe junger Leute will einfach nicht gehen! Sie vertieft in eine Mission: die möglichst umfassende Berichterstattung über die dreitägige Veranstaltung in allen Facetten. ...mehr

Jugend-Landtag | 9.10.2010

Plenum: Der große Auftritt

Mit dem Plenum hat der Jugend-Landtag am Samstagvormittag seinen Höhepunkt erreicht. Mehr als drei Stunden diskutierten die 181 Jugendlichen über verschiedene Anträge. Ihre Beschlüsse zu den Themen ‚Ehrenamtsförderung durch Schulen‘ und ‚Europa voran bringen‘ stehen bald auch auf der Tagesordnung des echten Landtags. ...mehr

Jugend-Landtag | 8.10.2010

Anhörung: Jugendliche befragen Experten

Zwei Stunden lang haben die Abgeordneten des Jugend-Landtags am Freitagnachmittag Experten zu den beiden Themen ‚Europa voran bringen‘ und ‚Schulen sollen Ehrenämter fördern‘ angehört. Morgen stehen die Themen dann auf der Tagesordnung des Plenums. ...mehr

Jugend-Landtag | 8.10.2010

Pressekonferenz: Jugendliche treten vor die Medien

Gemeinsam mit Landtagspräsident Eckhard Uhlenberg (CDU) haben das Präsidium des Jugend-Landtags und die frisch gewählten Vorsitzenden der fünf Fraktionen heute ihre erste Pressekonferenz gegeben. Dort, wo sonst etwa Ministerinnen und Minister oder Abgeordnete Platz nehmen, haben die Jugendlichen den Medien Rede und Antwort gestanden: im Raum der Landespressekonferenz. ...mehr

Jugend-Landtag | 8.10.2010

Parlamentarischer Abend: Zwischen Buffet und Schwarzlicht-Disco

Ihren zweiten Arbeitstag haben die Jugend-Landtagsabgeordneten mit einem parlamentarischen Abend gefeiert. Neben Buffet und Schwarzlicht-Disco gab es einen Markt der Möglichkeiten. Und dann trat auch noch die Düsseldorf Schülerband ‚Lichtecht‘ auf. ...mehr

Jugend-Landtag | 7.10.2010

Jugendliche schnuppern Parlamentsluft

Zum dritten Mal ist heute der nordrhein-westfälische Jugend-Landtag in Düsseldorf an den Start gegangen. Dabei tauchen bis Samstag insgesamt 181 Jugendliche aus ganz Nordrhein-Westfalen in den Alltag der Landtagsabgeordneten ein. ...mehr

Jugend-Landtag | 7.10.2010

Spitzen der Fraktionen stehen fest

Gleich nach Beginn des dritten nordrhein-westfälischen Jugend-Landtags haben die einzelnen Fraktionen noch am Donnerstagabend ihre Vorsitzenden gewählt. Das Ergebnis ist überraschend ‚weiblich‘: vier Frauen und drei Männer leiten die Fraktionen. Auf sie warten in den kommenden Tagen ganz besondere Herausforderungen. ...mehr

Der Landtag beim Fest der Deutschen Einheit | 4.10.2010

Deutsches Jugendparlament in Bremen mit Beteiligung von NRW-Jugendlichen

Im Zuge der offiziellen Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit in Bremen kamen von Freitag bis Sonntag 50 Jugendliche aus allen Bundesländern zusammen, um als "Erstes Gesamt-Deutsches Jugendparlament" das Thema „Sind wir schon ein Volk oder werden wir es noch?“ zu diskutieren. Auch Nordrhein-Westfalen beteiligte sich an der Veranstaltung und schickte fünf Jugendliche – allesamt Teilnehmer des letzten Jugend-Landtags – nach Bremen, um unser Bundesland dort zu vertreten. ...mehr

181 neue Abgeordnete machen "Wochenendvertretung" | 30.9.2010

Dritter Jugend-Landtag beginnt nächsten Donnerstag

Am 7. Oktober ist es wieder soweit: Für drei Tage werden 181 Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren beim 3. Jugend-Landtag die Rolle einer/eines Abgeordneten übernehmen. Statt nur auf der Besuchertribüne Platz zu nehmen, dürfen sie dann über jugendrelevante Themen debattieren und entscheiden. Landtagspräsident Eckhard Uhlenberg wird, begleitet von seinen Vizepräsidenten, die Veranstaltung am Donnerstag um 16.30 Uhr im Plenarsaal eröffnen. ...mehr

Studie belegt Erfolg des Jugend-Landtags | 24.8.2010

Diplomarbeit: 90 % würden sofort wieder an einem Jugend-Landtag teilnehmen - 100 % würden Freunden eine Teilnahme empfehlen

Als Folge des Jugend-Landtags sind 27 Prozent der Teilnehmer in eine Partei eingetreten und wollen dort aktiv politisch tätig sein. Des Weiteren gaben über 70 Prozent an, dass sich ihr politisches Interesse durch ihre Teilnahme auch langfristig gesteigert habe. Zu diesen Erkenntnissen ist eine politikwissenschaftliche Arbeit gelangt, die untersucht hat, ob in den Jahren 2008 und 2009 Aufwand und Nutzen in einem angemessenen Verhältnis standen und die Ziele des Jugend-Landtags auch tatsächlich erreicht wurden. Der Titel der Diplomarbeit von Benjamin Speckenbach lautet: „Erster Jugend-Landtag NRW 2008 als partizipatives Bildungsangebot für Jugendliche“. Sie erhielt an der Ruhruniversität Bochum die Note "Sehr gut". ...mehr

Europa und Ehrenamt Themen beim Jugend-Landtag | 15.7.2010

Jugendlandtag 2009

Vorbereitungen für den 3. Jugend-Landtag laufen auf Hochtouren

Zur Vorbereitung des 3. Jugend-Landtags hat am 9. Juli 2010 im Landtag ein erstes Helfertreffen stattgefunden. Als Helfer hatten sich mehr als 50 ehemalige jugendliche "Abgeordnete" aus den früheren Jugend-Landtagen gemeldet, 22 wurden ausgesucht, hiervon waren 18 anwesend.Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden Veränderungen im Vergleich zum letzten Jahr bekannt gegeben. So gibt es in diesem Jahr eine andere Unterkunft und es wird ein ökumenischer Gottesdienst angeboten werden. ...mehr

Mach mit - und treffe Entscheidungen in der Landespolitik! | 29.6.2010

Jugendlandtag 2009

Zum 3. Mal findet in diesem Jahr der Jugend-Landtag NRW statt: vom 7. bis 9. Oktober

Du interessierst dich für Politik? Du möchtest wissen, welche Aufgaben ein Abgeordneter im Landtag NRW hat? Du würdest gerne einmal mit anderen Jugendlichen über Politik diskutieren? Der Jugend-Landtag macht es möglich! ...mehr

25 Jugend-Landtags-Teilnehmer erklärten ihre Beschlüsse | 14.1.2010

Jugendliche des Jugendlandtags im Hauptauschuss

Hauptausschuss lud zur Nachbesprechung der Beschlüsse ein

20 Teilnehmer des Jugend-Landtags 2009 kamen auf Einladung des Hauptausschusses ein zweites Mal in den Landtag, um unter Beteiligung von Mitgliedern des Schulausschusses und der Enquetekommission III über die Ergebnisse des Jugend-Landtages zu diskutieren. Die gegenseitigen Nachfragen und Antworten der "echten" Abgeordneten an die Jugend-Abgeordneten beschränkten sich dabei nicht auf die Themen des Hauptausschusses (wie z.B. "Gewaltprävention" und "Medienkompetenz"), sondern erstreckten sich auch auf den Schulbereich (Bewertung von Lehrern, Nutzen und Gefahren von Seiten wie 'Spick-mich', Stärkung der Leistungsbezüge in der Lehrervergütung). Die Abgeordneten des Landtags begrüßten das Engagement ihrer jungen „Stellvertreter“ und betonten, dass man sich zu einzelnen Punkten schon früh in der 15. Wahlperiode gemeinsame Anträge vorstellen könne. ...mehr

Jugend-Landtag als Film | 13.10.2009

20minütiger Film über den zweiten Jugend-Landtag online

Der gemeinnützige Verein "Berg TV" hat den zweiten Jugend-Landtag drei Tage lang begleitet und die filmischen Eindrücke von 18 Stunden Material auf 20 Minuten verdichtet: Hier ist das Ergebnis. ...mehr

Lob von allen vier Fraktionen für den Jugend-Landtag | 16.9.2009

Jugendlandtag 2009

Sprecher/innen des Jugend-Parlaments sollen in Schulausschuss eingeladen werden

Die Mitglieder des Ausschusses für Schule und Weiterbildung (Vorsitz Wolfgang Große Brömer, SPD) haben heute in Anwesenheit der Schulministerin Barbara Sommer einen Beschluss des Jugend-Landtags diskutiert. Die Jung-Abgeordneten hatten sich im Juni mehrheitlich für eine Bewertung von Lehrkräften ausgesprochen. Auch Bonuszahlungen für Lehrerinnen und Lehrer sollten möglich sein, so der Beschluss. ...mehr

Der Jugend-Landtag aus Sicht einer Helferin | 24.8.2009

Anna Carla Kugelmeier nutzte die Ferien für einen ausführlichen Bericht mit Interviews

"Im letzten Jahr saß ich für Landtagsvizepräsidentin Angela Freimuth im Jugend-Landtag NRW; jetzt durfte ich wieder hin - diesmal jedoch als Helferin. Dorothea Dietsch, Leiterin des Sachbereichs "Jugend und Parlament" und Organisatorin der Veranstaltung, hatte bei den "Ehemaligen" um Unterstützung angefragt. Angesichts meiner positiven Erfahrungen des vergangenen Jahres ließ ich mich da natürlich nicht lange bitten. Nach zwei Vortreffen im März und Mai und umfangreicher Internetrecherche zu den diesjährigen Themen hieß es deshalb vom 28. bis zum 30. Juni 2009 für mich: Volle Kraft voraus für den 2. Jugend-Landtag NRW!" ...mehr

"Stolz, dass ich dabei sein konnte" | 21.7.2009

Parlament erhält viele positive Rückmeldungen auf 2. Jugend-Landtag

Die positiven Reaktionen der Teilnehmer auf den Jugend-Landtag im Juni hätten gezeigt, dass bei jungen Leuten großes Interesse an politischer Mitwirkung bestehe, so van Dinther: "Die junge Generation für ein politisches und gesellschaftliches Engagement zu begeistern und damit einen Beitrag dazu zu leisten, unsere Demokratie lebendig und zukunftssicher zu machen, ist mein Anliegen." ...mehr

187 neue Abgeordnete im Parlament | 23.6.2009

Jugend-Landtag

Zweiter Jugend-Landtag beginnt am Sonntag

Am 28. Juni ist es wieder soweit: Für drei Tage werden 187 Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren beim 2. Jugend-Landtag die Rolle eines Abgeordneten übernehmen. Statt nur auf der Besuchertribüne Platz zu nehmen, dürfen sie dann über jugendrelevante Themen debattieren und entscheiden. Der Vize-Präsident des Landtags, Oliver Keymis, wird die Veranstaltung am kommenden Sonntag um 16 Uhr im Plenarsaal eröffnen. ...mehr

Zeugnisse für Lehrer? | 27.5.2009

Auf den 2. Jugend-Landtag, der vom 28. bis 30. Juni stattfinden wird, bereiten sich zurzeit Helfer und Teilnehmer intensiv vor

Die 187 Jugendlichen, die auf den Plätzen der Abgeordneten im Plenarsal sitzen dürfen, sind bereits ausgesucht und haben schon das Programm und organisatorische Hinweise per Post erhalten. Beworben hatten sich allerdings doppelt so viele, wie Plätze vorhanden sind. ...mehr

Das Grundgesetz hat Geburtstag | 22.5.2009

Aus diesem Anlass informierte sich Bundespräsident Horst Köhler über das Projekt Jugend-Landtag NRW

Was ist "Würde"? Was steht im "Grundgesetz"? Viele junge Leute interessieren sich nicht für Politik, haben aber zahlreiche Vorurteile über Politiker. Der Jugend-Landtag NRW versucht, politische Abläufe verständlich zu machen, Interesse und Verständnis für sie zu wecken und zu langfristigem Engagement für unsere Demokratie zu motivieren. Das finden auch Bundespräsident Horst Köhler und die Körber-Stiftung. Sie luden deshalb die Organisatorin vom Landtag NRW (Doro Dietsch, links) gemeinsam mit einem Teilnehmer des letzten Jugend-Landtags NRW (Alexander Koerfer, Mitte) nach Berlin zu einer Matinée im Rahmen der Grundgesetz-Geburtstagsfeiern ein: eine große Ehre für den vom Präsidium initiierten Jugend-Landtag. ...mehr

"Sinnvoll" und "nicht sinnvoll" | 25.9.2008

Schulausschuss und Kommunalausschuss diskutierten Beschlüsse des Jugend-Landtags

Der Ausschuss für Schule und Weiterbildung hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit dem Beschluss des 1. Jugend-Landtags befasst und ihn in mehreren Stellungnahmen als "sinnvoll" bezeichnet. Auch im Ausschuss für Kommunalpolitik und Verwaltungsstrukturreform vor einigen Tagen diskutierten die Ausschussmitglieder einen Beschluss des 1. Jugend-Landtags NRW. ...mehr

Jugend-Landtag: der Film | 29.8.2008

Film über den ersten Jugend-Landtag online

Einen schönen Überblick über die Beratungen der Jugendlichen beim ersten Jugend-Landtag gibt der 13 Minuten lange Film, der jetzt online ist. ...mehr

MdJL-Vizepräsidentin über das Konzept | 20.8.2008

Anna Carla Kugelmeier über Ziele, Themen, Zusammensetzung und Ergebnisse des erstern Jugend-Landtags NRW

Traumjob Politiker? Oder vielleicht sogar ein Traumberuf? Die vielleicht effektivste Möglichkeit, auf diese Frage eine Antwort zu finden, ist die, für einige Zeit in die Rolle eines politisch Verantwortlichen zu schlüpfen und an seiner Stelle zu beraten und Entscheidungen zu treffen - mit anderen Worten: einen "Schnupperkurs" in Sachen Politik zu absolvieren.

Einen solchen Schnupperkurs bot im Frühsommer 2008 das nordrhein-westfälische Landtagspräsidium an. Drei Tage lang, vom 22. bis zum 24. Juni, trafen sich im Düsseldorfer Landtag 187 Jugendliche aus dem gesamten Bundesland, um über zwei Eingaben zur Jugendpolitik zu debattieren und zu entscheiden. ...mehr

Traumjob Politiker? | 20.8.2008

Eine Teilnehmerin sammelte Stellungnahmen zum Jugend-Landtag

Interviews mit Dorothea Dietsch und Ralf Witzel hat am 22.6.2008 am Rande des Jugend-Landtags in Düsseldorf Frank U. Kugelmeier geführt. Ein Gespräch mit Hannelore Kraft führte am 23.6.2008 ebenfalls dort Anna Carla Kugelmeier. Die von den beiden gesammelten Stellungnahmen zum Jugend-Landtag geben wir hier im Original wider: ...mehr

Anna Carlas Tagebuch | 20.8.2008

Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin

Kein Aprilscherz: Meine Schule erhält Post aus dem Landtagspräsidium. Angela Freimuth, Landtagsvizepräsidentin und FDP-Abgeordnete der hiesigen Region, macht darin auf den "Ersten Jugend-Landtag NRW" aufmerksam, eine Initiative des Landesparlaments zur Förderung des Dialogs zwischen Jugend und Politik. Ziel der Veranstaltung sei es, "Landespolitik hautnah erlebbar zu machen". Jeder Landtagsabgeordnete darf einen Jugendlichen seiner Wahl für diese Veranstaltung nominieren. Bewerbungen können bis Mitte April erfolgen.
Da ich politisch sehr interessiert bin, lasse ich mir diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen. Zwar bin ich parteipolitisch nicht gebunden, gehöre also zum Beispiel keiner einschlägigen Jugendorganisation an, doch verstehe ich die Ausschreibung als überparteilich, und so bewerbe ich mich kurz entschlossen. ...mehr

Ein Treffen unter „Amtskolleginnen“ | 22.7.2008

Landtagspräsidentin van Dinther lädt junge Politikerin aus Hagen nach Düsseldorf ein

„Von uns Jugendlichen können sich die richtigen Parlamentarier noch etwas abgucken“, findet die 15-jährige Lisa Neumann aus Hagen nach ihrer Teilnahme am 1. Jugend-Landtag NRW. Drei Tage lang hatte sie im Düsseldorfer Landesparlament den Platz von Landtagspräsidentin Regina van Dinther eingenommen, um die Plenarsitzung zu leiten und mit 186 weiteren Jugendlichen aus dem ganzen Land über jugendpolitische Themen zu diskutieren. ...mehr

Jugend-Landtag war ein großer Erfolg | 26.6.2008

Hier gibt`s das Stenoprotokoll und viele O-Töne von Teilnehmern

Aus ganz Nordrhein-Westfalen waren Jugendliche drei Tage lang im Düsseldorfer Landtag zu Gast. Vom 22. bis 24. Juni konnten sie beim 1. Jugend-Landtag die parlamentarische Arbeit hautnah erleben. Die jungen "Abgeordneten" sammelten Erfahrungen im Plenum und in den Fachausschüssen. ...mehr

"Ich interessiere mich für Politik" | 17.6.2008

187 Jugendliche freuen sich auf das Düsseldorfer Parlament

Normalerweise mögen Schüler Arbeitsaufträge und Hausaufgaben nicht besonders gerne. Beim Jugend-Landtag ist das anders: da bedanken sich die Teilnehmer vorab schon für die Anträge, die ihnen zur Vorbereitung zugemailt werden. Überhaupt ist von der vielzitierten Politikverdrossenheit nichts zu merken: Ständig flitzen E-Mails zwischen Jugendlichen, die gerne am ersten Jugend-Landtag teilnehmen möchten, und dem neu eingerichteten Sachbereich Jugend & Parlament im Landtag hin und her, die das Gegenteil beweisen. Viele hoffen, noch auf die Reserveliste zu kommen oder als Helfer gebraucht zu werden. Alle bekräftigen ihr Interesse an Politik: "Ich möchte parlamentarische Arbeit hautnah erleben und etwas Sinnvolles tun", schreibt beispielsweise Adrian Winter aus Velbert. "Der Jugend-Landtag bietet die Möglichkeit, seine eigenen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, zu argumentieren und zu reden", meint Marthe-Louise Fehse aus Schlangen. Und Jessica Schrader (Solingen) sagt ganz selbstbewusst: "Wir könnten viel zur Politik unseres Landes beitragen, weil wir alles aus einem anderen Blickwinkel sehen als Erwachsene. Außerdem behandeln viele Entscheidungen ja auch uns und unsere Zukunft!" ...mehr



Weitere Meldungen vom Jugend-Landtag finden Sie im Archiv

Termine
aktueller Monat: Juli  2016
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
26        1 2 3
27 4 5 6 7 8 9 10
28 11 12 13 14 15 16 17
29 18 19 20 21 22 23 24
aktuelle Kalenderwoche30 25 26 Heute: 27 28 29 30 31
Kontakt Jugend & Parlament

Doro Dietsch
Tel.: 0211 884 2450
Fax: 0211 884 3047
Email: dorothea.dietsch
@landtag.nrw.de

Neue Kinderbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

Neue Jugendbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

 
Metanavigation
Fenster schliessen