Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

erweiterte Suche

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Abgeordnetensuche | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Abgeordnete Marion Warden

Vita
Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Diplom-Verwaltungswirtin
Geburtstag 24.08.1958
Telefon (0211)884-2894 (dienstlich)
Fax (0211)884-3546 (dienstlich)
E-Mail marion.warden@landtag.nrw.de (dienstlich)
Internet www.marion-warden.de
www.spd-heerdt-loerick.de
Postanschrift Postfach 101143
Platz des Landtags 1
40002 Düsseldorf
Wahlkreis/Landesliste Düsseldorf III
Mitwirkung in Ausschüssen
Ausschuss Funktion
Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales ordentl. Mitglied
Hauptausschuss ordentl. Mitglied
Innenausschuss stv. Mitglied
Ausschuss für Kommunalpolitik stv. Mitglied
Petitionsausschuss ordentl. Mitglied
Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk stv. Mitglied
Enquetekommission - Zukunft von Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen gestalten ordentl. Mitglied
Kommission zur Reform der Nordrhein-Westfälischen Verfassung (Verfassungskommission) ordentl. Mitglied

Biographie 1

Geboren am 24. August 1958 in Düsseldorf; verheiratet, zwei heranwachsende Kinder.
Abitur 1977 am Düsseldorfer Comenius-Gymnasium. Anschließend Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung mit dem Abschluss zur Diplom-Verwaltungswirtin. 1977 bis 1991 bei der Stadtverwaltung Düsseldorf. Dort bis 1988 im Sozialamt als Sachbearbeiterin bzw. stellvertretende Dienststellenleiterin und bis 1991 im Dezernat für Jugend, Soziales, Gesundheit, Sport, Städt. Klinken und Altenheime im Querschnittsbereich Öffentlichkeits- und Pressarbeit tätig. Im Oktober 1991 Wechsel zur Stadtverwaltung Monheim am Rhein. Bis 1997 Leiterin des Sozialamtes, danach Fachbereichsleiterin für Ordnung und Soziales mit Personal- und Ressourcenverantwortung für Sozialamt, Ordnungsamt, Standesamt, Bürgerbüro sowie Feuerwehr- und Rettungsdienst. 1993 bis 1997 Lehrbeauftragte an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung im Fach Sozialrecht und Mitglied der Prüfungskommission für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst.
Mitglied der SPD seit 1975. Aktiv in der Düsseldorfer Juso-Schülerarbeit und bei den Jusos. Seit 1999 Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Heerdt-Lörick. Seit 2011 beratendes Mitglied des SPD-Unterbezirksvorstandes und stellvertretende Vorsitzende des Unterbezirksausschusses, seit 2012 dort Vorsitzende. 2004 bis 2009 stellvertretendes Mitglied des Jugendhilfeausschusses Düsseldorf. 2009 bis 2012 Mitglied im Rat der Stadt Düsseldorf und Mitglied im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen, Personal-und Organisationsausschuss, Rechnungsprüfungsausschuss sowie beratendes Mitglied der Bezirksvertretung 4. Ehrenamtliches Engagement bei der Arbeiterwohlfahrt und Mitgliedschaft in vielen Heimat-, Brauchtums- und Fördervereinen wie z.B. Aidshilfe Düsseldorf. Mitglied im Vorstand des Arbeiter-Samariter-Bundes Region Düsseldorf Krefeld und im SKFM Monheim am Rhein. Mitglied der Gewerkschaft ver.di. Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Monheim am Rhein. Vertreterin der 10 kreisangehörigen Städte in der Trägerkonferenz bzw. der Trägerversammlung des JobCenters ME-Aktiv bis 2012 und bis 2010 Mitglied des Aufsichtsrates der Beschäftigungsgesellschaft des Kreises Mettmann.
Abgeordnete des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 31. Mai 2012.

Veröffentlichungspflichtige Angaben  (Erläuterungen)

1.  Gegenwärtig ausgeübte Berufe und Tätigkeiten

---

2. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Gesellschaft, Genossenschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens

AWO Vita gGmbH, Düsseldorf; Mitglied des Aufsichtsrates

 

3. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft, Anstalt oder Stiftung des öffentlichen Rechts mit Ausnahme der Mandate in Gebietskörperschaften

Stadtsparkasse Düsseldorf, Düsseldorf; Mitglied des Verwaltungsrates und des Risikoausschusses

 

4.  Funktionen in Berufsverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, sonstigen Interessenverbänden oder ähnlichen Organisationen mit Bedeutung auf Landes- oder Bundesebene

---

5. Sonstige Tätigkeiten, die auf für die Ausübung des Mandates bedeutsame Interessenverknüpfungen hinweisen können, wie z.B. Funktionen in Vereinen, Verbänden oder ähnlichen Organisationen mit lokaler Bedeutung

Arbeiter-Samariter-Bund Region Düsseldorf e.V., Düsseldorf; Mitglied des Vorstandes

Arbeiterwohlfahrt Düsseldorf "Ortsverein linksrheinisch", Düsseldorf; Mitglied des Vorstandes

Förderverein des Franz-Jürgens-Berufskollegs e.V., Düsseldorf; Vorsitzende

Karlheinz Wolfgang - Stiftung für Bildung und Gesundheit, Neuss; Mitglied des Vorstandes

SKFM Monheim am Rhein e.V., Katholischer Verein für Soziale Dienste, Monheim am Rhein; Mitglied des Vorstandes

 

6. Entgeltliche Tätigkeiten der Beratung, Vertretung fremder Interessen, Erstattung von Gutachten, publizistische und Vortragstätigkeit, soweit diese Tätigkeiten nicht im Rahmen des ausgeübten Berufes liegen

---

7. Das Halten und die Aufnahme von Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf das Unternehmen begründet wird

---


Zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit:

Stadt Monheim am Rhein, Kommunalbeamtin

 

 

Ergänzende Hinweise zur Höhe der veröffentlichten Einkünfte

Für die Höhe der Entgelte sind nach den Verhaltensregeln die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Entgelte nach den Nummern 1, 4 und 5 werden in Höhe der jährlichen Einkünfte angezeigt und in Stufen veröffentlicht. Entgelte nach den Nummern 2, 3 und 6 werden in Höhe der monatlichen Einnahmen angezeigt und veröffentlicht. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte oder Einnahmen aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln auf den Internetseiten des Landtags Nordrhein-Westfalen.

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: September  2016
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
35      1 2 3 4
36 5 6 7 8 9 10 11
37 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche38 19 20 21 22 23 24 Heute: 25
39 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen