Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Oskar Burkert

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Diplom-Ingenieur
Geburtstag 24.05.1951

Biographie1

Geboren am 24. Mai 1951 in Drensteinfurt.
Volksschulabschluss 1965. 1965 bis 1968 Lehre als Betriebsschlosser. 1968 bis 1971 Lehrgeselle. Fachhochschulreife 1971. 1971 bis 1972 und 1974 bis 1978 Maschinenbaustudium an der Gesamthochschule Paderborn; 1972 bis 1974 Bundeswehr. Abschluss als Diplom-Ingenieur 1978. 1979 bis 1986 in der Zulieferindustrie des Bergbaus tätig. 1987 bis 2003 Tätigkeit in der Mineralölindustrie.
Mitglied der CDU seit 1969. 1981 bis 1992 Vorsitzender des Stadtbezirksverbandes Heessen der CDU. 1987 bis 1991 stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes Hamm der CDU, seit 1991 Vorsitzender. Seit 1987 Mitglied im Vorstand des Bezirksverbandes Ruhr der CDU. Seit 2000 Vorsitzender des Ortsverbandes Heessen der CDU. 1975 bis 1989 Mitglied der Bezirksvertretung Heessen, dort 1979 bis 1989 Fraktionsvorsitzender. Seit 1989 Mitglied des Rates der Stadt Hamm. 1999 bis 2004 Mitglied des Kommunalverbandes Ruhrgebiet. 2004 bis 2009 Mitglied der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe. 2004 bis 2005 Bürgermeister der Stadt Hamm. Pflegebeauftragter der CDU-Landtagsfraktion.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 8. Juni 2005 bis 8. Juni 2010 und vom 31. Mai 2012 bis 31. Mai 2017.

Direkt gewählt:
in der 14. Wahlperiode im Wahlkreis 118 Hamm I

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 16. Wahlperiode über Listenplatz 026

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 10 11 12 13 Heute: 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen