Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Michael-Ezzo Solf

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Studiendirektor i.R.
Geburtstag 09.05.1946

Biographie1

Geboren am 9. Mai 1946 in Siegburg.
Abitur 1965. Lehramtsstudium für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Latein, Griechisch, Geographie, Philosophie und Pädagogik von 1965 bis 1975 an den Universitäten Bonn und Freiburg. Erste Staatsprüfung 1973. Zweite Staatsprüfung 1976. 1977 bis 1999 Gymnasiallehrer in Sankt Augustin. Ab 1981 Oberstudienrat. Ab 1994 Studiendirektor.
Mitglied der CDU seit 1968. 1971 bis 1977 stellv. und von 1977 bis 1982 Kreisvorsitzender der JU des Rhein-Sieg-Kreises. Seit 1972 Mitglied der CDA. 1984 bis 2014 Mitglied im Rat der Stadt Siegburg. Seit 1979 Mitglied im Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises. Seit 1999 Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland. Vorsitzender des Fördervereins "Gedenkstätte Landjuden an der Sieg" sowie Vorsitzender eines Caritas-Fördervereins im Rhein-Sieg-Kreis.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 11. Oktober 1999 bis 14. März 2012 und vom 21. Oktober 2015 bis 31. Mai 2017.

Direkt gewählt:
in der 13. Wahlperiode im Wahlkreis 032 Rhein-Sieg-Kreis IV
in der 14. Wahlperiode im Wahlkreis 028 Rhein-Sieg-Kreis IV
in der 15. Wahlperiode im Wahlkreis 028 Rhein-Sieg-Kreis IV

in den Landtag nachgerückt:
nachgerückt in der 12. Wahlperiode am 11.10.1999
nachgerückt in der 16. Wahlperiode am 21.10.2015

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 19 20 Heute: 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen