Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Frank Baranowski

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Oberbürgermeister, Lehrer
Geburtstag 17.06.1962

Biographie1

Geboren am 17. Juni 1962 in Gelsenkirchen.
Abitur 1981. Studium der Fächer Deutsch und Geschichte für das Lehramt der Sekundarstufen I und II an der Ruhr-Universität Bochum von 1981 bis 1987; Mai 1987 erste und Juni 1990 zweite Staatsprüfung. September 1987 bis Juni 1988 Lehrtätigkeit an der Bergberufsschule Mitte in Recklinghausen. Von Juni 1988 bis Juni 1990 Referendariat am Max-Planck-Gymnasium Gelsenkirchen. August 1990 bis Juli 1991 Lehrtätigkeit an der Bergberufsschule Mitte in Recklinghausen. Von Oktober 1991 bis Mai 1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Mitglieds des Landtages NRW, Egbert Reinhard.
Mitglied der SPD seit 1978. Von 1983 bis 1990 Vorsitzender der Gelsenkirchener Jungsozialisten. Seit 1988 Mitglied des Vorstandes der Gelsenkirchener SPD, 2000 bis 2005 Vorsitzender. Seit 1998 Mitglied des Landesvorstandes der NRW-SPD. Ab Mai 2000 stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion. Mitglied des Rates der Stadt Gelsenkirchen von Oktober 1989 bis Juni 1995, seit Oktober 2004 Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen. Mitglied der Gewerkschaft ÖTV.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 1. Juni 1995 bis 15. Oktober 2004.

Direkt gewählt:
in der 12. Wahlperiode im Wahlkreis 088 Gelsenkirchen II
in der 13. Wahlperiode im Wahlkreis 088 Gelsenkirchen II

Ausscheiden während einer Wahlperiode:
ausgeschieden während der 13. Wahlperiode am 15.10.2004

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: September  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
35          1 2
36 3 4 5 6 7 8 9
37 10 11 12 13 14 15 16
aktuelle Kalenderwoche38 17 18 19 Heute: 20 21 22 23
39 24 25 26 27 28 29 30

Metanavigation
Fenster schliessen