Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Richard Blömer

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Geschäftsführer
Geburtstag 29.08.1944

Biographie1

Geboren am 29. August 1944 in Vechta.
Begabtenprüfung 1967. Studium der Fächer Geschichte/Politik, Deutsch und Sport an der Pädagogischen Hochschule Köln 1967 bis 1970. 1. Staatsexamen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. 1972 2. Staatsexamen - Lehrer -. Ab 1971 Lehrer. Seit 1981 bei der Jakob-Kaiser-Stiftung Köln/Königswinter, zunächst als Bildungsreferent, dann ab 1985 als Geschäftsführer. Seit 1994 Geschäftsführer der Jakob-Kaiser-Stiftung Köln/Königswinter und Weimar.
Mitglied der CDU seit 1969. Ortsvorsitzender der CDU Köln-Lindenthal. Vorsitzender des Stadtbezirksverbandes Köln III. Von 1986 bis 1990 stellvertretender Vorsitzender, ab 1998 Vorsitzender der CDU Köln. Ab 1999 Kulturpolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion Köln. Mitglied des Rates der Stadt Köln 1975 bis 1995, 1985 bis 1991 Fraktionsvorsitzender, ab 1990 Vorsitzender des Ausschusses für Kunst und Kultur. Ab 1999 Bürgermitglied im Kulturausschuss des Rates der Stadt Köln. Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland 1975 bis 1985, als Bürgermitglied ab 1980.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 23. November 1994 bis 2. Juni 2005.

Direkt gewählt:
in der 12. Wahlperiode im Wahlkreis 016 Köln IV
in der 13. Wahlperiode im Wahlkreis 017 Köln III

in den Landtag nachgerückt:
nachgerückt in der 11. Wahlperiode am 23.11.1994

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 10 Heute: 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen