Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Hagen Tschoeltsch

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit FDP
Beruf Unternehmer
Geburtstag 26.02.1941

Biographie1

Geboren am 26. Februar 1941 in Breslau.
Volksschule, Oberrealschule, mittlere Reife 1958, Fachhochschulreife 1960, Gesellenprüfung Elektroinstallateur 1961, Ingenieurschule Fachrichtung Elektrotechnik, Ingenieurexamen 1965. Von 1965 bis 1970 Elektroingenieur in Frankfurt. Von 1970 bis 1980 Geschäftsführer in Neunkirchen. 1980 - 1989 beratender Ingenieur mit eigenem Ingenieurbüro in Neunkirchen. Ab 1980 geschäftsführender Gesellschafter in Neunkirchen-Vluyn.
Mitglied der FDP seit 1974. Von 1975 bis 1979 Ortsverbandsvorsitzender der FDP in Neunkirchen und von 1979 bis 1982 stellvertretender Kreisvorsitzender der FDP in Siegen. Seit 1982 Bezirksvorsitzender Westfalen-West und Mitglied des Landesvorstandes der FDP NRW. Stellvertretender Landesvorsitzender der FDP NRW Dezember 1994 bis April 1996. Von 1975 bis 1985 Fraktionsvorsitzender der FDP im Kreistag Siegen-Wittgenstein. 1988 bis 1995 Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion. 1983 bis 1987 ehrenamtlicher Vorsitzender der Friedrich-Harkort-Stiftung. Mitglied im Kuratorium Stift Keppel.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 30. Mai 1985 bis 31. Mai 1995.

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 10. Wahlperiode über Listenplatz 004
in der 11. Wahlperiode über Listenplatz 004

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 14 Heute: 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen