Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Karl-Heinz Brülle

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Lehrer für Sonderpädagogik
Geburtstag 23.10.1949

Biographie1

Geboren am 23. Oktober 1949 in Lippstadt.
Volksschule, Gymnasium, Abitur 1968, erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen 1973, erste Staatsprüfung für das Lehramt an Sonderschulen 1984. 1975 bis 1985 tätig als Lehrer für Sonderpädagogik an einer Schule für Lernbehinderte.
Mitglied der SPD seit 1969. Seitdem verschiedene Funktionen in der SPD und bei den Jungsozialisten (Kreisvorsitzender, Mitglied im Ortsvereins-, Stadtverbands-, Kreisverbands- und Unterbezirksvorstand). Von 1979-1982 stellvertretender Unterbezirksvorsitzender, seit 1980 stellvertretender Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Lippstadt, seit 1970 Mitglied im Ortsvereinsvorstand Lippstadt. 1981 bis 1989 Mitglied des Kreistages des Kreises Soest, ab 1984 Vorsitzender des Schul- und Kulturausschusses des Kreises. 1975 bis 1984 Sachkundiger Bürger in verschiedenen Ausschüssen des Rates der Stadt Lippstadt, seit Oktober 1984 Mitglied des Rates. Mitglied der GEW. Mitglied im Verband deutscher Sonderschulen, Mitglied im Bundesverband zur Förderung Lernbehinderter e.V. Seit 1988 1. Vorsitzender des Lippstädter Spielvereins Teutonia 08.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 30. Mai 1985 bis 31. Mai 1995.

Direkt gewählt:
in der 10. Wahlperiode im Wahlkreis 141 Soest II
in der 11. Wahlperiode im Wahlkreis 141 Soest II

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 10 11 12 13 Heute: 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen