Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Antonius Rüsenberg

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Sozialarbeiter a.D.
Geburtstag 06.05.1943
Verstorben 14.06.2016

Biographie1

Geboren am 6. Mai 1943 in Steinheim/Krs. Höxter. Verstorben am 14. Juni 2016.
Volksschule, 1957 bis 1961 Lehre als Landmaschinenschlosser, Gesellenprüfung 1961, Tätigkeit als Landmaschinenschlosser bis 1963. Von 1963 bis 1964 Besuch des Sozialinstituts Bad Honnef, 1964 bis 1966 Landmaschinenmechaniker. Höhere Fachschule für Sozialarbeit Köln von 1966 bis 1969. Sozialarbeiter beim Kreisjugendamt Höxter von 1969 bis 1980.
Mitglied der CDU ab 1962. Ortsverbandsvorsitzender und Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Steinheim. Von 1971 bis 1973 Mitglied des CDU-Vorstandes im Kreisverband Höxter, von 1973 bis 1999 Vorsitzender des Kreisverbandes. Mitglied des CDU-Bezirksvorstandes Ost-Westfalen-Lippe und des CDU-Landesvorstandes Nordrhein-Westfalen. Mitglied der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) und der Deutschen Kolpingfamilie. Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 29. Mai 1980 bis 2. Juni 2005.

Direkt gewählt:
in der 09. Wahlperiode im Wahlkreis 116 Höxter
in der 10. Wahlperiode im Wahlkreis 116 Höxter
in der 11. Wahlperiode im Wahlkreis 116 Höxter
in der 12. Wahlperiode im Wahlkreis 116 Höxter
in der 13. Wahlperiode im Wahlkreis 116 Höxter II

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 14 15 16 Heute: 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen