Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Paul Krings

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Geschäftsführer a.D.
Geburtstag 19.04.1917
Verstorben 02.11.1985

Biographie1

Geboren am 19. April 1917 in Solingen. Verstorben am 2. November 1985.
Volksschule, Schlosserlehre, Gesellenprüfung. Nach Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft 1950 bis 1956 Straßenbahn- und Autobusfahrer. 1956 bis 1979 Geschäftsführer der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr Kreis Solingen. Seit 1979 im Ruhestand.
Mitglied der SPD seit 1932. Mitglied der Kreisdelegiertenkonferenz, Mitglied des Ortsvereinsvorstandes und des Unterbezirksvorstandes. Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen. Mitglied im Landesausschuss der SPD NRW. Bürgerschaftsvertreter im Werkausschuss 1956 bis 1962, seit 1962 Mitglied des Rates der Stadt Solingen (SPD-Fraktionsvorsitzender 1968 bis 1970, stellvertretender Fraktionsvorsitzender 1970 bis 1981). Seit 1931 Mitglied der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr. Seit 1960 Vorsitzender des Vorstandes der A.O.K. Solingen. Seit 1965 Ehrenpräsident des Fußballvereins SC Union Solingen.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 29. Mai 1980 bis 2. November 1985.

Direkt gewählt:
in der 09. Wahlperiode im Wahlkreis 039 Solingen II
in der 10. Wahlperiode im Wahlkreis 039 Solingen II

Ausscheiden während einer Wahlperiode:
verstorben während der 10. Wahlperiode am 02.11.1985

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
aktuelle Kalenderwoche51 Heute: 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen