Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Hermann Weber

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Arbeitsdirektor
Geburtstag 21.06.1902
Verstorben 07.04.1969

Biographie1

Geboren am 21. Juni 1902 in Gosenbach/Kreis Siegen. Verstorben am 7. April 1969.
Volksschule. Hauer im Erz- und Steinkohlenbergbau. 1926 Besuch der Evangelischen Sozialschule. Bis 1927 Arbeitersekretär. Bezirksleiter des Christlichen Bergarbeiterverbandes. 1934 Besuch der Bergschule. 1938 Steiger, Reviersteiger. Ab 1952 Arbeitsdirektor.
Mitglied der CDU ab 1945, von 1947 bis 1951 stellv. Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Braunschweig, von 1949 bis 1952 Kreisvorsitzender der CDU des Kreises Wolfenbüttel. Von 1945 bis 1952 Bürgermeister in Barbecke. Von 1947 bis 1952 Mitglied des Kreistages, von 1949 bis 1952 stellv. Landrat des Kreises Wolfenbüttel. Ab 1956 Stadtverordneter in Dinslaken. Ab 1920 Mitglied des Christlichen Bergarbeiterverbandes, ab 1945 der IG Bergbau. Mitglied der Landeskirchenleitung Rheinland und des Bundesvorstandes der Evangelischen Arbeiterbewegung.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 3. Januar 1959 bis 22. Dezember 1965.

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 05. Wahlperiode über Listenplatz 019

in den Landtag nachgerückt:
nachgerückt in der 04. Wahlperiode am 03.01.1959

Ausscheiden während einer Wahlperiode:
ausgeschieden während der 05. Wahlperiode am 22.12.1965

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
aktuelle Kalenderwoche51 17 18 Heute: 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen