Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Prof. Dr.Dr. Oskar Türk

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit FDP
Beruf Hochschullehrer
Geburtstag 10.09.1893
Verstorben 24.09.1978

Biographie1

Geboren am 10. September 1893 in Salmendingen/Hechingen. Verstorben am 24. September 1978.
Gymnasium, Abitur 1912. Studium der Medizin von 1912 bis 1920; Staatsexamen; Promotion zum Dr. med; Approbation zum Arzt. Von 1920 bis 1924 rechtswissenschaftliches Studium. Referendarex-amen, Regierungs-Assessorenexamen. Promotion zum Dr. jur. Höherer preußischer Verwaltungsbe-amter in Landkreisen bei der Regierung in Köln und beim Oberpräsidium Koblenz bis 1935. Stadt-kämmerer der Stadt Köln von 1936 bis 1945. Ab 1930 Dozent an der Verwaltungsakademie und ab 1937 an der Universität Köln. Honorarprofessor der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln. Von 1914 bis 1918 und von 1939 bis 1940 Kriegsteilnehmer.
Stadtverordneter der Stadt Köln ab 1952. Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland 1953 bis 1956, dort Vorsitzender der FDP-Fraktion.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 15. Dezember 1956 bis 12. Juli 1958 und vom 29. September 1961 bis 23. Juli 1966.

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 05. Wahlperiode über Listenplatz 013

in den Landtag nachgerückt:
nachgerückt in der 03. Wahlperiode am 15.12.1956
nachgerückt in der 04. Wahlperiode am 29.09.1961

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 Heute: 14 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen