Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Dr. Fritz Stricker

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit DZP
Beruf Verlagsdirektor, Staatsminister a.D.
Geburtstag 04.05.1897
Verstorben 09.07.1949

Biographie1

Geboren am 4. Mai 1897 in Dortmund-Aplerbeck. Verstorben am 9. Juli 1949.
Gymnasium. Studium der Staats- und Wirtschaftswissenschaften; 1921 Promotion zum Dr. rer. pol. Von 1922 bis 1926 Leiter der Landesabteilung Westfalen der Reichszentrale für Heimatvertriebene. Von 1931 bis 1933 geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutsch-niederländischen Vereins. Von 1926 bis 1933 Verlagsdirektor der Morgenpost. Kriegsteilnehmer von 1915 bis 1918 und von 1939 bis 1945. 1945 Generalreferent für Verkehr und Pressechef in der Provinzialregierung Westfalen. August 1946 bis Juni 1947 Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen.
Mitglied der Zentrumspartei von 1919 bis 1933 und ab 1945. 1924 Stadtverordneter in Münster. Mitglied des Provinzialrates Westfalen 1946. Wirtschaftsrat 1947 bis 1949; Vorsitzender der DZP-Fraktion.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 2. Oktober 1946 bis 2. Juli 1947.

Mitglied des Landtags in den Ernennungsperioden:
Ernannt in der 1. Ernennungsperiode
Ernannt in der 2. Ernennungsperiode

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 01. Wahlperiode über Listenplatz 006

Ausscheiden während einer Wahlperiode:
ausgeschieden während der 01. Wahlperiode am 02.07.1947

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 19 20 21 Heute: 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen