Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Karl Sporbeck

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Maschinenschlosser
Geburtstag 16.03.1924
Verstorben 26.11.1980

Biographie1

Geboren am 16. März 1924 in Hagen-Haspe. Verstorben am 26. November 1980.
Volksschule. Berufsschule, Lehrgang über Arbeiterkunde an der Sozialakademie Dortmund, Gewerkschaftslehrgänge, Lehre als Maschinenschlosser. Tätigkeit als Former und Reparaturschlosser.
Mitglied der SPD ab 1946, 1954 Vorsitzender des Ortsvereins Haspe-Süd, ab 1959 1. Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Hagen, 1961 Vorstandsmitglied des SPD-Unterbezirks Hagen-Ennepe-Ruhr. Ab 1945 Mitglied der IG Metall, ab 1953 Mitglied der Vertreterversammlung, 1959 Ortsverwaltungsmitglied und ab 1961 2. Bevollmächtigter der Ortsverwaltung der IG Metall Hagen, ab 1959 Mitglied der Bezirkskonferenz der IG Metall Bezirk Hagen. Ab 1955 Betriebsratsmitglied der Firma Klöckner in Haspe, 1959 Beiratsmitglied. Ab 1961 2. Beiratsvorsitzender bei den Klöckner-Werken, Hütte Haspe. Mitglied des gemischten Ausschusses "Zur Harmonisierung der Arbeitsbedingungen bei Eisen und Stahl" der Montanunion. Bürgervertreter im Sparkassenrat und in Ausschüssen der Stadt Hagen. Mitglied im Landesbeirat für Immissionschutz.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 21. Juli 1962 bis 25. Juli 1970.

Direkt gewählt:
in der 05. Wahlperiode im Wahlkreis 120 Hagen I
in der 06. Wahlperiode im Wahlkreis 123 Hagen I

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 Heute: 14 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen