Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Dr. Günther Simon

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit FDP
Beruf Gymnasiallehrer
Geburtstag 11.05.1890
Verstorben 22.04.1972

Biographie1

Geboren am 11. Mai 1890 in Krefeld. Verstorben am 22. April 1972.
Realgymnasium, Reifeprüfung. Von 1908 bis 1914 Studium der Geschichte, Volkswirtschaft, Germanistik und der romanischen Sprachen an den Universitäten Straßburg, Bonn, Brüssel, Berlin und Marburg an der Lahn, 1914 philologisches Staatsexamen in Marburg. Ab September 1914 Kandidat für den höheren Schuldienst am Realgymnasium. Von November 1914 bis April 1917 Kriegsteilnehmer. Studienassessor. Ab 1919 Studienrat. 1942 Promotion zum Dr. der Wirtschaftswissenschaften.
Von 1920 bis 1933 Vorstandsmitglied der Deutschen Volkspartei, Kreisgruppe Krefeld. Von 1922 bis 1934 stellv. Vorsitzender der Bezirksgruppe Niederrhein des Reichsbundes der höheren Beamten. Von 1924 bis 1934 Beiratsmitglied des Rheinischen Philologenvereins. Von 1921 bis 1942 Vorstandsmitglied der Westdeutschen Krankenunterstützungskasse für Lehrer/innen an höheren Schulen. Vorsitzender des Kreisverbandes Krefeld der FDP, Vorsitzender des Bezirksverbandes "Linker Niederrhein" der FDP, Landesvorstandsmitglied der FDP.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 5. Juli 1950 bis 4. Juli 1954.

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 02. Wahlperiode über Listenplatz 008

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 10 Heute: 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen