Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Karl Schröder

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Fürsorger, Geschäftsführer
Geburtstag 14.03.1913
Verstorben 16.03.1971

Biographie1

Geboren am 14. März 1913 in Remscheid. Verstorben am 16. März 1971.
Volks- und Berufsschule. Gesellenprüfung. 1932 Jugendleiterausbildung in Berlin-Bernau. Von 1936 bis 1945 Wehrdienst, von 1945 bis 1946 Gewerkschaftsangestellter. Von 1946 bis 1947 Erzieher. Ab 1947 Fürsorger und Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt in Solingen.
Von 1927 bis 1933 Mitglied des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes. Mitglied der SPD ab 1930, ab 1956 Mitglied des Unterbezirksvorstandes der SPD Solingen. Ab 1956 Ratsherr der Stadt Solingen, Fraktionsvorsitzender der SPD.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 21. Juli 1958 bis 16. März 1971.

Direkt gewählt:
in der 04. Wahlperiode im Wahlkreis 051 Solingen I
in der 05. Wahlperiode im Wahlkreis 051 Solingen I
in der 06. Wahlperiode im Wahlkreis 054 Solingen I
in der 07. Wahlperiode im Wahlkreis 054 Solingen I

Ausscheiden während einer Wahlperiode:
verstorben während der 07. Wahlperiode am 16.03.1971

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
aktuelle Kalenderwoche51 Heute: 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen