Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Paul Scholz

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Rechtspfleger
Geburtstag 11.04.1915
Verstorben 10.03.1976

Biographie1

Geboren am 11. April 1915 in Duisburg-Beeck. Verstorben am 10. März 1976.
Abitur. Rechtspflegerausbildung in Breslau. Rechtspflegeexamen, Justizoberinspektor.
Stellv. Kreisvorsitzender der CDU Bottrop, Landesvorsitzender der Union der Vertriebenen (UdV) und Flüchtlinge der CDU Westfalen-Lippe, stellv. Bundesvorsitzender der UdV der CDU/CSU. 1. Vorsitzender des Kreisvertriebenenbeirates Bottrop und des Bezirksvertriebenenbeirates Münster, Mitglied des Landesvertriebenenbeirates, stellv. Landesvorsitzender des Bundes der Vertriebenen Nordrhein-Westfalen. Mitglied im Kuratorium Haus des Deutschen Ostens von 1966 bis 1971.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 4. Januar 1963 bis 27. Mai 1975.

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 06. Wahlperiode über Listenplatz 020
in der 07. Wahlperiode über Listenplatz 018

in den Landtag nachgerückt:
nachgerückt in der 05. Wahlperiode am 04.01.1963

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 Heute: 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen