Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Karl Schneider

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit FDP
Beruf Architekt
Geburtstag 24.05.1909
Verstorben 25.03.2000

Biographie1

Geboren am 24. Mai 1909 in Elberfeld. Verstorben am 25. März 2000.
Mittlere Reife. Hoch- und Tiefbaustudium an der Höheren Technischen Lehranstalt Wuppertal-Barmen, Hoch- und Tiefbauexamen. Von 1933 bis 1942 Bauunternehmer. Von 1942 bis 1945 Wehrmacht. Ab 1946 Architekt (BDA), vereidigter und öffentlich bestellter Sachverständiger für das Bauwesen. Juli 1966 bis Juli 1970 Zweiter Vizepräsident des Landtags.
Mitglied der FDP ab 1945. Ab Oktober 1948 Stadtverordneter in Wuppertal. Januar 1958 bis Juli 1966 Stellvertretender Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 5. Juli 1950 bis 25. Juli 1970.

Direkt gewählt:
in der 02. Wahlperiode im Wahlkreis 055 Wuppertal-Unterbarmen-Ronsdorf

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 03. Wahlperiode über Listenplatz 008
in der 04. Wahlperiode über Listenplatz 009
in der 05. Wahlperiode über Listenplatz 003
in der 06. Wahlperiode über Listenplatz 005

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 19 20 21 Heute: 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen