Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Hermann Schmidt

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Prokurist
Geburtstag 06.02.1917
Verstorben 10.02.1983

Biographie1

Geboren am 6. Februar 1917 in Allendorf/Kreis Dillenburg. Verstorben am 10. Februar 1983.
Volksschule. Berufsschule, Außenhandelsschule. Kaufmännische Ausbildung; Kaufmanns- und Stenografenprüfung. Technischer Kaufmann. 1938 Reichsarbeitsdienst. Wehrdienst. Kriegsgefangenschaft; Oberst d.R. der Bundeswehr. Ab 1946 Geschäftsführer Westfälische Rundschau in Siegen. Ab 1952 Prokurist der Stahlwerke Südwestfalen AG. 1975 bis 1976 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung.
Vor 1933 Mitglied im Reichsbanner. Ab 1946 Vorsitzender der SPD Würgendorf, von 1949 bis 1973 Vorsitzender des Unterbezirks Siegen-Wittgenstein. Ab 1948 Gemeinde- und Amtsvertreter. Amtsbürgermeister. Ab 1948 Kreistagsabgeordneter, von 1956 bis 1976 Landrat des Kreises Siegen. Mitglied des Bundestages 1961 bis 1983.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 5. Juli 1950 bis 3. Oktober 1961.

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 02. Wahlperiode über Listenplatz 022
in der 03. Wahlperiode über Listenplatz 020
in der 04. Wahlperiode über Listenplatz 020

Ausscheiden während einer Wahlperiode:
ausgeschieden während der 04. Wahlperiode am 03.10.1961

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 Heute: 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen