Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Willi Schirrmacher

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Einzelhändler
Geburtstag 30.04.1906
Verstorben 03.03.1992

Biographie1

Geboren am 30. April 1906 in Köln-Mülheim. Verstorben am 3. März 1992.
Volksschule. Freigewerkschaftliches Jugendseminar, Volkshochschule, Arbeiterwirtschaftsschule. Büroangestellter. Leiter des Arbeitsamtes, Nebenstelle Köln-Mülheim. Bezirkssekretär der SPD Mittelrhein, Einzelhändler.
Von 1923 bis 1925 Jugendleiter der Sozialistischen Arbeiter-Jugend. Ab 1925 Mitglied der SPD. Von 1926 bis 1933 Mitglied des Arbeitersportkartells in Köln. Von 1933 bis 1935 illegale Tätigkeiten; 1936 vom Volksgerichtshof Berlin zu 6 Jahren Zuchthaus und 6 Jahren Ehrverlust verurteilt. 1945 Mitbegründer der SPD Köln-Stadt und Bezirk Mittelrhein. Ab 1925 Mitglied der Arbeiterwohlfahrt. Stadtverordneter in der 2. ernannten Stadtverordnetenversammlung in Köln von Januar bis Oktober 1946, von 1954 bis 1962 Ratsherr der Stadt Köln.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 21. Juli 1962 bis 25. Juli 1970.

Direkt gewählt:
in der 05. Wahlperiode im Wahlkreis 017 Köln-Stadt V
in der 06. Wahlperiode im Wahlkreis 019 Köln-Stadt VI

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 19 Heute: 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen