Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Karl Schabrod

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit KPD
Beruf Schreiner, Redakteur
Geburtstag 19.10.1900
Verstorben 31.03.1981

Biographie1

Geboren am 19. Oktober 1900 in Perleberg. Verstorben am 31. März 1981.
Volksschule. Schreiner. Von 1927 bis 1929 Redakteur der "Bergischen Volksstimme" Remscheid. Von 1931 bis 1932 Redakteur der "Freiheit", Düsseldorf. Ab 1945 Chefredakteur und Lizenzträger der "Freiheit" in Düsseldorf.
Mitglied der SPD von 1922 bis 1924. Ab 1924 Mitglied der KPD. Von 1920 bis 1930 Mitglied des Deutschen Holzarbeiterverbandes. Von Februar 1933 bis April 1934 Schutzhaft. Von Juli 1934 bis Mai 1945 Zuchthaus wegen Vorbereitung zum Hochverrat. Stadtverordneter in Düsseldorf. Mitglied der ÖTV. April 1947 bis Juni 1950 Vorsitzender der KPD-Landtagsfraktion. 1959 wegen Betätigung und Geheimbündelei für die verbotene KPD angeklagt, verurteilt und inhaftiert. 1963 Entlassung aus der Haft.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 2. Oktober 1946 bis 4. Juli 1954.

Mitglied des Landtags in den Ernennungsperioden:
Ernannt in der 1. Ernennungsperiode
Ernannt in der 2. Ernennungsperiode

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 01. Wahlperiode über Listenplatz 015
in der 02. Wahlperiode über Listenplatz 003

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 14 15 Heute: 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen