Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Dr. Wilhelm Piepenbrink

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit FDP
Beruf Färber
Geburtstag 22.08.1897
Verstorben 27.07.1960

Biographie1

Geboren am 22. August 1897 in Elberfeld. Verstorben am 27. Juli 1960.
Realgymnasium. Von 1914 bis 1918 Soldat. Studium der Staatswissenschaften und Volkswirtschaft an den Universitäten Berlin und Erlangen von 1920 bis 1923; 1923 Promotion zum Dr. rer. pol. in Erlangen. Ab 1923 Steuersyndikus bei der Landwirtschaftskammer Lippe-Detmold. Bis 1929 Chefredakteur im Zeitungswesen. 1930 Färber im elterlichen Betrieb. Von 1939 bis 1945 Kriegsdienst und Kriegsgefangenschaft. Nach 1945 im wirtschaftlichen Beratungswesen tätig. Ab 1946 Vorsitzender des Bergischen Färber- und Bleicher-Verbandes.
Stadtverordneter in Wuppertal ab 1948, Fraktionsvorsitzender der Nationalen Rechten. Gewählt als Vertreter der Nationalen Rechten auf der Landesreserveliste der FDP, Hospitant der FDP-Fraktion. Übertritt zur FDP-Fraktion am 24. 1. 1954, seither Mitglied der FDP.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 5. Juli 1950 bis 4. Juli 1954 und vom 3. Juni 1957 bis 12. Juli 1958.

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 02. Wahlperiode über Listenplatz 013

in den Landtag nachgerückt:
nachgerückt in der 03. Wahlperiode am 03.06.1957

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 19 20 Heute: 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen