Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Dr.Dr.h.c. Karl Müller

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Direktor
Geburtstag 29.07.1884
Verstorben 18.04.1964

Biographie1

Geboren am 29. Juli 1884 in Süchteln. Verstorben am 18. April 1964.
Volksschule, Gymnasium, 1906 Abitur. Studium der Volkswirtschaft und Geschichte an den Universitäten in Bonn und Münster, 1913 Promotion in Jena. Von 1921 bis 1933 Direktor der Landwirtschaftskammer der Rheinprovinz. Von 1933 bis 1940 Großhandel. Von 1940 bis 1945 Leiter einer landwirtschaftlichen Vermögensverwaltung und eines landwirtschaftlichen Betriebes. Von 1945 bis 1946 Leiter der Abteilung Ernährung und Landwirtschaft beim Oberpräsidenten der Nordrhein-Provinz.
Vor 1933 Mitglied der Zentrumspartei. Mitglied der CDU ab 1945, Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes der CDU-Nordrhein, Mitglied des Zonenausschusses der CDU für die britische Zone. Mitglied des Deutschen Rates der Europäischen Bewegung. April 1947 bis September 1949 Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion. Mitglied des Bundestages 1949 bis 1957; 1950 bis 1953 Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 19. Dezember 1946 bis 17. Juni 1950.

Mitglied des Landtags in den Ernennungsperioden:
Ernannt in der 2. Ernennungsperiode

Direkt gewählt:
in der 01. Wahlperiode im Wahlkreis 007 Düren

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 19 20 21 Heute: 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen