Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Bruno Maurenbrecher

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Bergmann
Geburtstag 06.09.1897
Verstorben 30.06.1984

Biographie1

Geboren am 6. September 1897 in Krefeld. Verstorben am 30. Juni 1984.
Volksschule, Gymnasium. Kriegsteilnehmer von 1916 bis 1918, Kriegsgefangenschaft von 1918 bis 1919. Gasthörer in wirtschaftswissenschaftlichen und juristischen Vorlesungen der Universität Köln. Tätigkeit im elterlichen Betrieb. Vorstandsvorsitzender der Industrie- und Handelskammer zu Krefeld. Handelsrichter beim Landgericht Krefeld.
Vor 1933 ehrenamtlicher Sekretär im Handel- und Industrie-Beirat der Zentrumspartei Krefeld. Vorstandsmitglied des Arbeitgeberverbandes für den Kreis Kempen. Mitglied der CDU ab 1945. Mitglied des Rates der Stadt Krefeld von 1946 bis 1950. Mitglied des Gemeinderates der Gemeinde Hüls von 1961 bis 1970.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 20. April 1947 bis 17. Juni 1950.

Direkt gewählt:
in der 01. Wahlperiode im Wahlkreis 036 Krefeld-Nord

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 14 15 Heute: 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen