Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Friedrich Marquardt

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Radio-und Fernsehtechnikermeister
Geburtstag 19.09.1909
Verstorben 11.11.2007

Biographie1

Geboren am 19. September 1909 in Nakel an der Netze. Verstorben am 11. November 2007.
Volksschule. Berufsschule, Volontär, Radiotechniker, Werkstattleiter, 1942 Meisterprüfung. Ab 1945 selbständig.
1926 Mitglied der Naturfreundejugend. 1928 Mitglied der Sozialistischen Arbeiter-Jugend, ab 1930 Mitglied der SPD, Mitglied des Beirates für Mittelstandsfragen des Bundesvorstandes der SPD. 1926 Mitglied des Metallarbeiterverbandes, von 1928 bis 1933 Vorsitzender der Metallarbeiterjugend und Vorsitzender des Gewerkschaftsjugendkartells im Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbund (ADGB). Von 1952 bis 1969 Ratsherr der Stadt Essen. Obermeister der Radio- und Fernsehtechniker-Innung, stellv. Kreishandwerksmeister, Landesfachgruppenleiter im Innungsverband, stellvertretender Landesinnungsmeister.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 24. Juli 1966 bis 27. Mai 1975.

Direkt gewählt:
in der 06. Wahlperiode im Wahlkreis 065 Essen III
in der 07. Wahlperiode im Wahlkreis 065 Essen III

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
aktuelle Kalenderwoche49 3 4 5 6 7 8 Heute: 9
50 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen