Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Wilhelm Lindner

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Geschäftsführer, Redakteur
Geburtstag 11.10.1884
Verstorben 10.09.1956

Biographie1

Geboren am 11. Oktober 1884 in Iserlohn. Verstorben am 10. September 1956.
Volksschule. Kaufmännische Lehre von 1942 bis 1944. Von 1944 bis 1945 Kriegsdienst im 2. Weltkrieg; Gefangenschaft. Von 1946 bis 1947 Gewerkschaftsangestellter. Von 1947 bis 1949 Angestellter des Arbeitsamtes. Von 1949 bis 1954 Industrie-Angestellter. Von 1954 bis 1981 Prokurist. Von 1981 bis 1985 Angestellter der CDU, Kreisverband Mark Lüdenscheid.
Mitglied der CDU ab 1956. Von 1954 bis 1956 Sachkundiger Bürger im Rat der Stadt. Ab 1956 Mitglied im Rat der Stadt Iserlohn, bis 1975 Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion, von 1969 bis 1975 Bürgermeister, von 1975 bis 1979 Oberbürgermeister, von 1979 bis 1984 Bürgermeister, ab 1984 erster stellvertretender Bürgermeister. Von 1975 bis 1985 Mitglied des Kreistages Märkischer Kreis. Ab 1955 Mitglied der IG Metall und bis 1983 zweiter Vorsitzender im Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM) Iserlohn. Mitglied der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe 1961 bis 1964.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 2. Oktober 1946 bis 17. Juni 1950.

Mitglied des Landtags in den Ernennungsperioden:
Ernannt in der 1. Ernennungsperiode
Ernannt in der 2. Ernennungsperiode

Direkt gewählt:
in der 01. Wahlperiode im Wahlkreis 140 Halle

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 19 Heute: 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen