Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Kurt Lichtenstein

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit KPD
Beruf Redakteur
Geburtstag 01.12.1911
Verstorben 12.10.1961

Biographie1

Geboren am 1. Dezember 1911 in Berlin. Verstorben am 12. Oktober 1961.
Januar 1930 bis November 1931 Werkzeugmacher. November 1931 bis März 1933 ohne Tätigkeit. Von 1933 bis 1936 illegale Tätigkeit im deutschen Widerstand gegen Hitler. Von 1936 bis 1939 Freiwilliger in den internationalen Brigaden im spanischen Bürgerkrieg. Internierung in Frankreich; Flucht. Von April 1944 bis 1945 Tätigkeit im deutschen Widerstand.
Mitglied der KPD von 1928 bis 1933 und 1945 bis 1953, ab 1954 Mitglied der SPD. 1945 3. Vorsitzender der Zonenleitung der KPD in der britischen Zone. 1961 an der innerdeutschen Grenze von DDR-Volkspolizisten erschossen. Mitglied des Provinzialrates Westfalen 1946.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 20. April 1947 bis 17. Juni 1950.

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 01. Wahlperiode über Listenplatz 012

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 Heute: 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen