Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Josef Krings

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Realschullehrer
Geburtstag 21.10.1926

Biographie1

Geboren am 21. Oktober 1926 in Düsseldorf.
Volksschule, Realschule. Lehrerbildungsanstalt. 1947 Schulhelfer. Pädagogische Akademie in Essen. 1. und 2. Lehrerprüfung. Ab 1949 Volksschullehrer. Ab 1961 Realschullehrer. Von 1962 bis 1970 Realschulkonrektor in Duisburg. Ab 1971 Direktor der Realschule Mülheim-Broich.
Mitglied der SPD ab 1957, von 1958 bis 1976 Ortsvereinsvorsitzender der SPD Duisburg-Duissern, ab 1961 Mitglied des SPD-Unterbezirksvorstandes, ab 1980 Mitglied des SPD-Parteirates. Ratsherr der Stadt Duisburg ab 1962, von 1969 bis 1974 Bürgermeister der Stadt Duisburg, ab 1975 ehrenamtlicher Oberbürgermeister der Stadt Duisburg. Ab 1975 Mitglied des Landesvorstandes des NRW-Städtetages. Mitbegründer der Runde der Ruhrgebietsoberbürgermeister. Mitglied im Rundfunkrat des WDR.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 24. Juli 1966 bis 25. Juli 1970.

Direkt gewählt:
in der 06. Wahlperiode im Wahlkreis 074 Duisburg III

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
aktuelle Kalenderwoche51 Heute: 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen