Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht der Abgeordneten Anna Klöcker

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Lehrerin
Geburtstag 25.07.1895
Verstorben 16.01.1977

Biographie1

Geboren am 25. Juli 1895 in Bocket, Kreis Geilenkirchen-Heinsberg. Verstorben am 16. Januar 1977.
Volksschule. Lehrerinnenseminar von 1908 bis 1914. Von 1914 bis 1933 Volksschullehrerin, entlassen wegen politischer Tätigkeit. Fürsorgerin im Dienste des Landeshauptmannes bis 1934, entlassen wegen "politischer Unzuverlässigkeit". Ab 1945 Aushilfslehrerin.
Mitglied der CDU ab 1945, Mitbegründerin der CDU-Ortspartei 1945 und der Kreispartei, Mitglied des Kreisparteivorstandes, Vorsitzende der Kreisfrauenversammlung der CDU. Von 1920 bis 1933 Ratsherrin der Stadt Herzogenrath für die Zentrumspartei und von 1945 bis 1972 für die CDU. Ab 1946 Mitglied des Kreistages Aachen-Land und des Kreisausschusses. 1955 Verleihung des päpstlichen Ordens "Pro Ecclesia et Pontifice" durch Papst Pius XII.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 20. April 1947 bis 25. Juli 1970.

Direkt gewählt:
in der 01. Wahlperiode im Wahlkreis 003 Aachen-Land-Süd
in der 02. Wahlperiode im Wahlkreis 003 Aachen-Ld.-Süd
in der 03. Wahlperiode im Wahlkreis 003 Aachen-Ld.-Süd
in der 04. Wahlperiode im Wahlkreis 003 Aachen-Land-Süd
in der 05. Wahlperiode im Wahlkreis 003 Aachen-Land-Süd
in der 06. Wahlperiode im Wahlkreis 004 Aachen-Land II

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 14 15 Heute: 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen