Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Emil Klingelhöller

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit KPD
Beruf Kriminalrat
Geburtstag 01.08.1886
Verstorben 27.06.1973

Biographie1

Geboren am 1. August 1886 in Wuppertal-Langerfeld. Verstorben am 27. Juni 1973.
Volksschule. Verwaltungsakademie. Bis 1933 Kriminalrat in Berlin. 1945 Chef der Fahrbereitschaft des Landratsamtes Schwelm. Juli 1948 bis Juni 1950 Zweiter Vizepräsident des Landtags.
Mitglied der KPD ab 1945, gewerkschaftliche Betätigung von 1918 bis 1933. Vorsitzender des Verbandsausschusses im Verband der Polizeibeamten und Vorsitzender der polizeilichen Vereinigung für wissenschaftliche Fortbildung. Mitglied des Stadtrates der Stadt Schwelm von 1946 bis 1952. Kreistagsabgeordneter ab 1948. März 1948 bis Juni 1950 Stellvertretender Vorsitzender der KPD-Fraktion.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 8. März 1948 bis 17. Juni 1950.

in den Landtag nachgerückt:
nachgerückt in der 01. Wahlperiode am 08.03.1948

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
aktuelle Kalenderwoche51 17 18 Heute: 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen