Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Bernhard Kaes

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Volkshochschuldirektor
Geburtstag 29.03.1892
Verstorben 03.01.1973

Biographie1

Geboren am 29. März 1892 in Oberhausen-Sterkrade. Verstorben am 3. Januar 1973.
Volksschule. Gewerbliche Berufsschule, Maschinenschlosser bis 1920. Von 1920 bis 1922 Sekretär des Volksvereins für das katholische Deutschland. Von 1922 bis 1933 Geschäftsführer der Duisburger Zentrumspartei und Gauvorsitzender der Windthorstbünde. Von 1938 bis 1945 Vertreter und Angestellter. Ab Oktober 1947 Leiter der Volkshochschule in Duisburg.
Ab 1910 Mitglied des Gesellenvereins. Von 1912 bis 1933 Mitglied und Mitwirkung in den katholischen Arbeitervereinen und christlichen Gewerkschaften. Von 1915 bis 1933 politische Tätigkeit in der Zentrumspartei und im Windthorstbund. 1918 Stadtverordneter in Sterkrade. Von 1922 bis 1933 Stadtverordneter in Duisburg. Von 1945 bis 1947 Stadtverordneter in Duisburg für die CDU und Geschäftsführer der CDU. Mitglied im Rundfunkrat des WDR.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 20. April 1947 bis 17. Juni 1950.

Direkt gewählt:
in der 01. Wahlperiode im Wahlkreis 070 Duisburg-Altstadt

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 Heute: 14 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen