Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Joseph Büttner

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Richter
Geburtstag 08.08.1898
Verstorben 22.06.1978

Biographie1

Geboren am 8. August 1898 in Limburg/Lahn. Verstorben am 22. Juni 1978.
Volksschule, Gymnasium; Notabitur. Von 1916 bis 1918 Kriegsdienst. Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Frankfurt/Main von 1919 bis 1921. Mai 1921 Referendarexamen am Oberlandesgericht Frankfurt/Main. Von 1921 bis 1924 Juristischer Vorbereitungsdienst. Mai 1924 Große juristische Staatsprüfung. Ernennung zum Gerichtsassessor. Von 1924 bis 1928 Hilfsrichter. Im August 1928 Ernennung zum Amtsrichter. Von 1928 bis 1933 Amtsgerichtsrat in Rathenow/Havel. Versetzung aufgrund des "Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums" nach Hilchenbach. Von 1933 bis 1946 Amtsgerichtsrat in Hilchenbach. Von 1939 bis 1945 Kriegsdienst. 1958 durch Erlaß des Justizministers des Landes NW auf Grund des Gesetzes zur Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts Beförderung zum Landgerichtsdirektor a.D.
Von 1928 bis 1933 politische Betätigung in der Zentrumspartei und Kandidat für die Preußischen Landtagwahlen und den Reichstag im Wahlkreis Potsdam 1. 1933 Stadtverordneter in Rathenow. Oktober 1945 Mitbegründer der CDU im Siegerland. Von Februar 1946 bis September 1964 Stadtverordneter im Rat der Stadt Hilchenbach, von September 1946 bis November 1948 Bürgermeister der Stadt Hilchenbach. Von 1946 bis 1961 Kreistagsmitglied, von 1946 bis 1961 Mitglied des Kreisausschusses, Landrat des Kreises Siegen von 1946 bis 1954, von 1956 bis 1958 stellv. Landrat, von 1958 bis 1961 erneut Landrat. November 1964 bis Dezember 1968 Amtsvertreter des Amtes Keppel und stellv. Amtsbürgermeister. Ab März 1969 Mitglied des Rates der Stadt Hilchenbach. Von 1956 bis 1970 Mitglied des Vorstandes des Gemeindetages Westfalen-Lippe.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 20. April 1947 bis 20. Juli 1962.

Direkt gewählt:
in der 01. Wahlperiode im Wahlkreis 129 Siegen-Land-Ost
in der 02. Wahlperiode im Wahlkreis 129 Siegen-Ld.-Ost
in der 03. Wahlperiode im Wahlkreis 129 Siegen-Ld.-Ost
in der 04. Wahlperiode im Wahlkreis 129 Siegen-Land-Ost

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 10 11 12 13 Heute: 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen