Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Eduard Bovensiepen

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Gewerkschaftssekretär
Geburtstag 14.07.1921
Verstorben 11.10.1984

Biographie1

Geboren am 14. Juli 1921 in Düsseldorf. Verstorben am 11. Oktober 1984.
Volksschule. Verwaltungsausbildung, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie. Nach der Ausbildung bis 1940 und von 1942 bis 1948 Tätigkeit beim Arbeitsamt in Velbert, zuletzt als Abteilungsleiter. Von 1940 bis 1942 Wehrdienst, Schwerkriegsversehrter. Nach 1946 Tätigkeit im Deutschen Gewerkschaftsbund als Rechtsschutzsekretär bei dem Kreisausschuß Düsseldorf-Mettmann in Velbert. 1950 ständiger Prozeßvertreter am Landgericht Düsseldorf für den gesamten Gerichtsbezirk. 1952 Abteilungsleiter Arbeitsrecht des Landesbezirks Nordrhein-Westfalen des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
Ab Juni 1947 Mitglied der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr und ab Februar 1949 Mitglied der SPD. Vorsitzender bzw. stellv. Vorsitzender des Verwaltungsausschusses des Landesarbeitsamtes NRW ab 1952. Ab 1953 Ratsherr und ab 1956 Bürgermeister der Stadt Velbert. Ab Januar 1957 Mitglied des Verwaltungsrates der Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung. Landesarbeitsrichter am Landesarbeitsgericht Düsseldorf.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 21. Juli 1958 bis 2. Juni 1959.

Direkt gewählt:
in der 04. Wahlperiode im Wahlkreis 058 Düsseldorf-Mettmann-Ost

Ausscheiden während einer Wahlperiode:
ausgeschieden während der 04. Wahlperiode am 02.06.1959

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 Heute: 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen