Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Walter Bolbrinker

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Werkmeister
Geburtstag 14.07.1896
Verstorben 18.02.1981

Biographie1

Geboren am 14. Juli 1896 in Bielefeld. Verstorben am 18. Februar 1981.
Volksschule. Lehre zum Metalldrucker, Berufsschule, Volkshochschule, Abend- und Fachkurse, Werkmeister. Oktober 1919 technischer Angestellter der Firma Miele & Cie., Bielefeld. 1918 Mitglied des Metallarbeiterverbandes. 1925 Mitglied und ab 1928 Vorstandsmitglied im Deutschen Werkmeister-Verband. Von August 1939 bis Oktober 1940 Wehrdienst in Düren/Rhld. Ehrenamtliche Tätigkeit in der Sozialversicherung und der Wohlfahrt.
Von 1946 bis 1961 im Rat der Stadt Bielefeld, Fraktionsvorsitzender der SPD; 1948 stellv. Oberbürgermeister. Mitglied der SPD ab 1918. Nach 1945 Mitglied des Bezirksvorstandes der SPD im östlichen Westfalen. Mitglied der IG Metall, Betriebsratsmitglied.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 5. Juli 1950 bis 23. Juli 1966.

Direkt gewählt:
in der 02. Wahlperiode im Wahlkreis 139 Bielefeld-Stadt-Osten u. Süden
in der 03. Wahlperiode im Wahlkreis 139 Bielefeld-Stadt-Osten u. Süden
in der 04. Wahlperiode im Wahlkreis 139 Bielefeld II
in der 05. Wahlperiode im Wahlkreis 139 Bielefeld II

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 Heute: 14 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen