Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Theodor Blank

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Modelltischler, Bundesminister a.D.
Geburtstag 19.09.1905
Verstorben 14.05.1972

Biographie1

Geboren am 19. September 1905 in Elz, Krs. Limburg/Lahn. Verstorben am 14. Mai 1972.
Volksschule und Fachschule. Ausbildung zum Modelltischler. 1930 Sekretär im Zentralverband Christlicher Fabrik- und Transportarbeiter. 1933 entlassen, arbeitslos. 1936 Abitur. Studium der Mathematik und Physik in Münster, Studium des Ingenieurwesens in Hannover. Von 1939 bis 1945 Kriegsdienst und Gefangenschaft. 1955 bis 1956 Bundesminister für Verteidigung, 1957 bis 1965 Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung.
1945 Stadtverordneter in Dortmund. 1945 Mitbegründer der CDU Westfalen und des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Wirtschaftsrat 1947 bis 1949. Mitglied des Bundestages 1949 bis 1972. Bis November 1950 im Vorstand der Industrie-Gewerkschaft Bergbau, ab 1948 3. Vorsitzender. November 1950 Beauftragter des Bundeskanzlers für die mit der Vermehrung der alliierten Truppen zusammenhängenden Fragen. Juli 1951 Chef der deutschen Delegation beim Interimsausschuß für die Organisation der Europäischen Verteidigungsgemeinschaft. 1965 bis 1969 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 19. Dezember 1946 bis 19. April 1947.

Mitglied des Landtags in den Ernennungsperioden:
Ernannt in der 2. Ernennungsperiode

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: September  2017
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
35        1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
aktuelle Kalenderwoche38 18 19 Heute: 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30  

Metanavigation
Fenster schliessen