Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Dr. Paul-Friedrich Berger

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Leiter eines Gymnasiums
Geburtstag 18.01.1890
Verstorben 30.03.1971

Biographie1

Geboren am 18. Januar 1890 in Krefeld. Verstorben am 30. März 1971.
Realgymnasium. Studium der Philosophie, Mathematik und Naturwissenschaften. 1913 Promotion zum Dr.phil. Ab 1919 Studienrat an verschiedenen Schulen. Von 1927 bis 1930 Dozent an der Thüringer Heimvolkshochschule. Ab 1945 kommissarischer Direktor des staatlichen Gymnasiums Wesel. Ab 1947 Oberstudiendirektor eines Oberhausener Gymnasiums, außerdem als Vortragender und als Schriftsteller auf kulturellem Gebiet tätig.
Mitglied der SPD seit der Rückkehr aus dem 1. Weltkrieg, nach wechselnder Tätigkeit an verschiedenen Orten ab 1930 von Oberhausen aus als Kulturreferent der SPD im Unterbezirk Duisburg-Wesel und kulturpolitisch in Partei und Gewerkschaft tätig. 1945 Neugründer der SPD im Kreis Rees. Vorstandsmitglied in Wesel sowie im Unterbezirk, Fraktionsvorsitzender und stellvertretender Bürgermeister in Wesel. Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Lehrer.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 2. Oktober 1946 bis 19. April 1947, vom 29. Juli 1947 bis 17. Juni 1950 und vom 7. Januar 1954 bis 4. Juli 1954.

Mitglied des Landtags in den Ernennungsperioden:
Ernannt in der 1. Ernennungsperiode
Ernannt in der 2. Ernennungsperiode

in den Landtag nachgerückt:
nachgerückt in der 01. Wahlperiode am 29.07.1947
nachgerückt in der 02. Wahlperiode am 07.01.1954

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 Heute: 14 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen