Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Hans-Joachim Bargmann

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Oberstudiendirektor
Geburtstag 31.08.1928
Verstorben 21.10.1972

Biographie1

Geboren am 31. August 1928 in Opladen. Verstorben am 21. Oktober 1972.
Volksschule, Gymnasium, Abitur. Studium der klassischen Philologie, der evangelischen Theologie, der Soziologie, der Politologie und des öffentlichen Rechts in Karlsruhe, Münster und Marburg. Ab 1954 im Schuldienst in Hessen und Nordrhein-Westfalen. Ab 1964 Oberstudiendirektor und Leiter eines Gymnasiums; ab Oktober 1970 Beigeordneter für Schule und Sport der Stadt Essen. Mitinitiator zur Gründung der Universität-Gesamthochschule-Essen.
Mitglied der SPD ab 1956, Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Von 1966 bis 1968 Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Lehrer (ASL). Vorsitzender der bildungspolitischen Kommission beim Landesvorstand der SPD. Stellvertretender Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Wattenscheid. Von 1964 bis 1969 Ratsherr der Stadt Wattenscheid, davon drei Jahre als Fraktionsvorsitzender der SPD. Geschäftsführendes Vorstandsmitglied "aktuelles forum e.V.". Ständiger Mitarbeiter und zeitweiliger Mitherausgeber der Zeitschrift "bildung und politik".

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 24. Juli 1966 bis 21. Oktober 1972.

Direkt gewählt:
in der 06. Wahlperiode im Wahlkreis 104 Wattenscheid
in der 07. Wahlperiode im Wahlkreis 104 Wattenscheid

Ausscheiden während einer Wahlperiode:
verstorben während der 07. Wahlperiode am 21.10.1972

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 Heute: 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen