Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Wilhelm Alef

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Stahlformer
Geburtstag 25.06.1882
Verstorben 11.11.1957

Biographie1

Geboren am 25. Juni 1882 in Annen. Verstorben am 11. November 1957.
Von 1903 bis 1933 Mitglied in der Zentrumspartei, von 1908 bis 1933 hauptamtlich im Christlichen Metallarbeiterverband tätig, unterbrochen durch Teilnahme am 1. Weltkrieg. Von 1919 bis 1933 Stadtverordneter in Hagen. Ab 1933 der gewerkschaftlichen Tätigkeit durch die NSDAP enthoben. Verfolgung durch die Gestapo, durch Kontrolle der Korrespondenz und Beobachtung. Beschlagnahmung vieler schriftlicher Unterlagen durch die NSDAP. Ab Mitte 1945 durch den Oberbürgermeister von Hagen und dem Landrat von Schwelm beauftragt mit der Neubildung des Gewerkschaftswesens in den Kreisen Hagen und Ennepe-Ruhr. Ab 1945 Stadtverordneter für die CDU in Hagen und hauptamtlich in der deutschen Gewerkschaftsbewegung, Bezirksleiter IG Metall für Südost-Westfalen, Bergisches Land. Mitglied des Provinziallandtages Westfalen 1931 bis 1933. Mitglied des Reichstages 1933. Mitglied des Provinzialrates Westfalen 1946.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 2. Oktober 1946 bis 17. Juni 1950.

Mitglied des Landtags in den Ernennungsperioden:
Ernannt in der 1. Ernennungsperiode
Ernannt in der 2. Ernennungsperiode

Direkt gewählt:
in der 01. Wahlperiode im Wahlkreis 121 Hagen-Ost

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
aktuelle Kalenderwoche47 19 Heute: 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen