Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Paul Lakämper

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Werkmeister
Geburtstag 14.04.1926
Verstorben 20.09.1983

Biographie1

Geboren am 14. April 1926 in Gütersloh. Verstorben am 20. September 1983.
Volksschule, Schlosserlehre, 1943 Gesellenprüfung, Tätigkeit als Maschinenschlosser, Werkmeister.
Mitglied der CDU seit 1952. 1952 bis 1962 Ortssprecher der Jungen Union Gütersloh, 1955 bis 1956 und 1959 bis 1961 Kreissprecher der Jungen Union Wiedenbrück. 1961 bis 1973 Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung des Kreises Wiedenbrück und seit 1973 des Kreises Gütersloh. Mitglied des Landesvorstandes der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU. Seit 1952 Mitglied des Rates der Stadt Gütersloh, von 1958 bis 1980 Fraktionsvorsitzender. Mitglied des Kreistages Wiedenbrück 1961 bis 1972, seit 1973 des Kreistages Gütersloh. Landrat seit 1964.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 24. Juli 1966 bis 20. September 1983.

Direkt gewählt:
in der 06. Wahlperiode im Wahlkreis 139 Wiedenbrück II
in der 07. Wahlperiode im Wahlkreis 139 Wiedenbrück II
in der 08. Wahlperiode im Wahlkreis 139 Gütersloh II
in der 09. Wahlperiode im Wahlkreis 103 Gütersloh II

Ausscheiden während einer Wahlperiode:
verstorben während der 09. Wahlperiode am 20.09.1983

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
aktuelle Kalenderwoche51 17 18 Heute: 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen