Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Konrad Grundmann

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Vorstandsmitglied der Rheinischen Braunkohlenwerke AG, Staatsminister a.D.
Geburtstag 08.01.1925
Verstorben 29.05.2009

Biographie1

Geboren am 8. Januar 1925 in Krefeld. Verstorben am 29. Mai 2009.
Volksschule, Berufsschule, Ausbildung in der Textil-Industrie, Abendkurse. Nach schwerer Kriegsverletzung Berufswechsel, Tätigkeit als Angestellter im Molkereifach. Ab 1971 Vorstandsmitglied der Rheinischen Braunkohlenwerke AG, Köln.
Mitglied der CDU ab 1946. 1963 bis 1969 Landesvorsitzender und 1980 kommissarischer Landesvorsitzender des CDU-Landesverbandes Rheinland, 1969 bis 1983 stellvertretender Landesvorsitzender. Mitglied des Präsidiums der CDU Nordrhein-Westfalen ab 1966. Mitglied der Industriegewerkschaft Bergbau und Energie. 1952 Bürgerschaftsvertreter im Stadtparlament Krefeld. 1959 bis 1966 Arbeits- und Sozialminister des Landes Nordrhein-Westfalen. 1962 bis 1966 Mitglied des Bundesrates.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 13. Juli 1954 bis 29. Mai 1985.

Direkt gewählt:
in der 03. Wahlperiode im Wahlkreis 036 Krefeld-Nord
in der 04. Wahlperiode im Wahlkreis 036 Krefeld I
in der 05. Wahlperiode im Wahlkreis 036 Krefeld I
in der 07. Wahlperiode im Wahlkreis 037 Krefeld I
in der 08. Wahlperiode im Wahlkreis 037 Krefeld I

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 06. Wahlperiode über Listenplatz 003
in der 09. Wahlperiode über Listenplatz 003

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 14 Heute: 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen