Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Peter Eykmann

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit FDP
Beruf BVS-Dienststellenleiter
Geburtstag 01.07.1941
Verstorben 01.03.2006

Biographie1

Geboren am 1. Juli 1941 in Kevelaer/Kreis Kleve. Verstorben am 1. März 2006.
Volksschule, 1952 bis 1959 Gymnasium, 1959 bis 1960 Berufsfachschule. 1961 bis 1964 Wehrdienst. Verwaltungsakademie 1964 bis 1966, Verwaltungsdiplom. 1964 Verwaltungdangestellter, ab 1965 Dienststellenleiter des Bundesverbandes für den Selbstschutz in Recklinghausen. 1962 bis 1964 Mitglied der deutschen Delegation beim Nato-Hauptquartier Europa-Mitte.
Mitglied der FDP ab 1963. Vorsitzender des FDP Ortsverbandes Oer-Erkenschwick 1964 bis 1971. Mitglied des Kreishauptausschusses Recklinghausen der FDP 1964 bis 1965 und 1967 bis 1971. Ab 1971 Vorsitzender des FDP Kreisverbandes Recklinghausen und Mitglied des Bezirksvorstandes Ruhr-Ost der FDP. Ab 1973 Mitglied des Bundesfachausschusses Sicherheitspolitik der FDP und ab 1974 Mitglied des Landesvorstandes Nordrhein-Westfalen. Mitglied der Deutschen Angestelltengewerkschaft ab 1972. Verschiedene Funktionen im Personalrat des Bundesverbandes für den Selbstschutz.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 28. Mai 1975 bis 28. Mai 1980.

Einzug in den Landtag über Landesliste:
in der 08. Wahlperiode über Listenplatz 011

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 10 11 Heute: 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen