Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Abgeordnete & Fraktionen | Ehemalige Abgeordnete | Suche nach Alphabet

Navigation
Dokumentinhalt

Detailansicht des Abgeordneten Dr. Albrecht Beckel

Steckbrief
letzte Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Rechtsanwalt
Geburtstag 03.02.1925
Verstorben 20.01.1993

Biographie1

Geboren am 3. Februar 1925 in Emmerich/Kreis Kleve. Verstorben am 20. Januar 1993.
Volksschule, Gymnasium, Abitur 1943, Kriegsdienst bis 1945, 1946 bis 1949 Jurastudium in Münster und Fribourg/Schweiz, 1949 erstes juristisches Staatsexamen, 1952 Promotion zum Doktor jur., 1953 zweites juristisches Staatsexamen, ab 1954 Rechtsanwalt und 1954 bis 1988 Direktor des Franz-Hitze-Hauses, katholische soziale Akademie des Bistums Münster.
Mitglied der CDU ab 1953. 1960 bis 1963 Kreisvorsitzender des Kreisverbandes Münster-Stadt, 1954 bis 1964 Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenenbildung, ab 1967 Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, 1968 bis 1972 Präsident, 1973 bis 1984 Gründungspräsident des Maximilian-Kolbe-Werkes e.V. 1961 bis 1984 Ratsherr der Stadt Münster, 1963 bis 1964 Fraktionsvorsitzender der CDU, 1964 bis 1972 Oberbürgermeister der Stadt Münster, 1964 bis 1975 Mitglied der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe. 1983 bis 1985 Mitglied des Landesvorstandes der CDU Westfalen-Lippe.

Mitgliedschaft im Landtag

Mitglied des Landtags vom 26. Juli 1970 bis 30. Mai 1990.

Direkt gewählt:
in der 07. Wahlperiode im Wahlkreis 091 Münster-Stadt II
in der 08. Wahlperiode im Wahlkreis 091 Münster-Stadt II
in der 09. Wahlperiode im Wahlkreis 098 Münster I
in der 10. Wahlperiode im Wahlkreis 098 Münster I

1 Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
aktuelle Kalenderwoche51 17 18 Heute: 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen